Bild

Fitter in drei Monaten: Start für die fünf W&W-Ladys!

JUKLhealth überwacht die korrekte Ausführung des Trainings und unterstützt die WANN & WO-Ladys, wie hier Sabrina, mit Hilfestellungen.  Foto: Sams

JUKLhealth überwacht die korrekte Ausführung des Trainings und unterstützt die WANN & WO-Ladys, wie hier Sabrina, mit Hilfestellungen.  Foto: Sams

Magic Fit Dornbirn und JUKLhealth bringen bei der W&W-Challenge fünf Mädels in Form – weg vom Schreibtisch und ab ins Training!

Fitter werden, den Körper in Form bringen, die Haltung verbessern und ein gesünderer Lifestyle – das ist das Ziel von fünf WANN & WO-Mädels, die den Großteil ihres Alltags am Schreibtisch verbringen. Doch damit ist jetzt Schluss! In Kooperation mit Personaltrainer JUKLhealth und dem Fitnessstudio Magic Fit Dornbirn wird ab sofort drei Monate lang fleißig trainiert. Damit auch die WANN & WO-Leser daran teilhaben können, werden in den nächsten Wochen Erfahrungsberichte folgen, welche die Fortschritte dokumentieren. In den ersten Stunden wurden bereits mit der Hilfe von unterschiedlichsten Übungen und der InBody Waage die Körper der Mädels analysiert und die Schwachstellen herausgefunden, an denen gearbeitet werden muss. Auch Hausaufgaben gab es schon – Training zu Hause, damit sich die Haltung am Schreibtisch verbessert.

Die perfekten Partner

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, haben sich die fünf Ladys einen, in den unterschiedlichsten Bereichen top-ausgebildeten Personaltrainer an die Seite geholt. Julian Kleinheinz, alias JUKLhealth, ist nicht nur Personal- und Athletiktrainer, er kennt sich auch bestens bei den Themen Ernährung und Gesundheit aus. Er wird die Mädels in den folgenden Wochen in Form bringen und ihnen zu einer besseren Leistungsfähigkeit und verbesserten Körperhaltung verhelfen.

Gruppentraining
bei Magic Fit Dornbirn

Damit die Bürodamen nicht bei den eisigen Temperaturen im Freien trainieren müssen, musste natürlich auch ein Fitnessstudio her. Das Magic Fit Dornbirn ist der ideale Ort, um die Körper in Form zu bringen. Hier wird alles geboten, was man dafür braucht. Auch Firmengruppen, wie die fünf W&W-Ladys, sind hier bestens aufgehoben. Gerade in Gruppen trainiert es sich leichter, weil man sich gegenseitig motivieren kann und der Spaß auch nicht zu kurz kommt. Regelmäßiges Training beugt außerdem zahlreichen körperlichen Beschwerden und Krankheiten vor, was schlussendlich auch ein Vorteil für Arbeitgeber ist. Darauf wird im Magic Fit Dornbirn unter anderem ­besonderes Augenmerk gelegt.

Follow on Instagram

Wer den Mädels beim Trainieren zusehen und sich selber einige Fitness-Tipps holen möchte, der sollte die Instagram-Seiten von WANN & WO, Magic Fit Dornbirn und JUKLhealth abonnieren. Vielleicht wird der eine oder andere motiviert, mitzumachen und an der eigenen „Bodypositivity“ zu arbeiten – Challenge accepted?

<p class="caption">Fokus auf den Rücken: Bei verschiedenen Übungen zeigt Trainer Julian den WANN & WO-Ladys, wie sie die Rückenmuskulatur aufbauen können.</p>

Fokus auf den Rücken: Bei verschiedenen Übungen zeigt Trainer Julian den
WANN & WO-Ladys, wie sie die Rückenmuskulatur aufbauen können.

<p class="title">Marion Huber:</p><p>„Ich habe mit Training zuhause in den letzten Monaten ein paar Kilos verloren, die sich nach meinen beiden Schwangerschaften eisern gehalten haben.“</p><p /><p>„Mein Ziel ist es, mein Gewicht noch weiter zu reduzieren, Muskeln aufzubauen und den Körper zu definieren. Mein Motto für die nächsten Monate: ,Getting in shape‘ – #Summerbody2019!“</p>

Marion Huber:

„Ich habe mit Training zuhause in den letzten Monaten ein paar Kilos verloren, die sich nach meinen beiden Schwangerschaften eisern gehalten haben.“

„Mein Ziel ist es, mein Gewicht noch weiter zu
reduzieren, Muskeln aufzubauen und den Körper zu definieren. Mein Motto für die nächsten Monate: ,Getting in shape‘ – #Summerbody2019!“

<p class="title">Selina Mathis:</p><p>„Aufgrund eines gesundheitlichen Problems in meinem Rücken habe ich in diesem Bereich oft Verspannungen und Schmerzen.“</p><p /><p>„Als Sportmuffel ist es für mich ideal, in so einer tollen Gruppe zusammen mit JUKLhealth an meiner Haltung zu arbeiten und die Muskulatur in Rücken und Bauch zu stärken. Außerdem freue ich mich, insgesamt fitter zu werden.“</p>

Selina Mathis:

„Aufgrund eines gesundheitlichen Problems in meinem Rücken habe ich in diesem Bereich oft Verspannungen und Schmerzen.“

„Als Sportmuffel ist es für
mich ideal, in so einer tollen Gruppe zusammen mit JUKLhealth an meiner Haltung zu arbeiten und die Muskulatur in Rücken und Bauch zu stärken. Außerdem freue ich mich,
insgesamt fitter zu werden.“

<p class="title">Tamara Berchtold:</p><p>„Skifahren, Wandern, Fahrradfahren – in meiner Freizeit bin ich oft sportlich aktiv und fühle mich dadurch auch fit.“</p><p /><p>„Ich möchte meine Rückenmuskulatur stärken, da ich in meinem Job im Büro viel sitzen muss und nicht viel Bewegung habe. Auch die Beinmuskulatur soll trainiert werden – für einen schön geformten Körper!“</p>

Tamara Berchtold:

„Skifahren, Wandern, Fahrradfahren – in meiner Freizeit bin ich oft sportlich aktiv und fühle mich
dadurch auch fit.“

„Ich möchte meine
Rückenmuskulatur stärken, da ich in meinem Job im Büro viel sitzen muss und nicht viel Bewegung habe. Auch die Beinmuskulatur soll trainiert werden – für einen schön geformten Körper!“

<p class="title">Saskia Heel:</p><p>„Ich habe durch meinen Job am Schreibtisch viel zu wenig Bewegung und alleine fehlte mir die ­Motivation, um ins Fitnessstudio zu gehen.“</p><p /><p>„Mein Ziel ist es, wieder fitter zu werden, meine Haltung zu verbessern und vielleicht auch das ein oder andere Kilo purzeln zu lassen. Wichtig ist mir aber auch, dass wir ­gemeinsam Spaß haben!“</p>

Saskia Heel:

„Ich habe durch meinen Job am Schreibtisch viel zu wenig Bewegung und alleine fehlte mir die ­Motivation, um ins
Fitnessstudio zu gehen.“

„Mein Ziel ist es, wieder
fitter zu werden, meine Haltung zu verbessern und vielleicht auch das ein oder andere Kilo purzeln zu lassen. Wichtig ist mir aber auch, dass wir ­gemeinsam Spaß haben!“

<p class="title">Sabrina Düringer:</p><p>„Durch mein Hobby, das Reiten, wird mein Körper beinahe jeden Tag bei der Dressur- und Springarbeit trainiert.“</p><p /><p>„Ich möchte beim Training mit JUKLhealth in den kommenden Wochen meine Bein-, Bauch- sowie Rückenmuskulatur noch weiter aufbauen, um meinen Körper weiter zu definieren und noch besseren Halt im Sattel zu finden.“</p>

Sabrina Düringer:

„Durch mein Hobby,
das Reiten, wird mein Körper beinahe jeden Tag bei der Dressur- und Springarbeit trainiert.“

„Ich möchte beim Training mit JUKLhealth in den kommenden Wochen meine Bein-, Bauch- sowie Rückenmuskulatur noch weiter aufbauen, um meinen Körper weiter zu definieren und noch besseren Halt im Sattel zu finden.“

INFOS


Magic Fit Dornbirn
Bildgasse 18, Dornbirn
www.magicfit-dornbirn.at


JUKLhealth Personaltraining

Julian Kleinheinz, BSc
E-Mail: julian@juklhealth.com
Instagram: juklhealth
www.juklhealth.com