Bild

Fitter in drei Monaten: Start für die fünf W&W-Ladys!

Magic Fit Dornbirn und JUKLhealth bringen bei der W&W-Challenge fünf Mädels in Form – weg vom Schreibtisch und ab ins Training!

Fitter werden, den Körper in Form bringen, die Haltung verbessern und ein gesünderer Lifestyle – das ist das Ziel von fünf WANN & WO-Mädels, die den Großteil ihres Alltags am Schreibtisch verbringen. Doch damit ist jetzt Schluss! In Kooperation mit Personaltrainer JUKLhealth und dem Fitnessstudio Magic Fit Dornbirn wird ab sofort drei Monate lang fleißig trainiert. Damit auch die WANN & WO-Leser daran teilhaben können, werden in den nächsten Wochen Erfahrungsberichte folgen, welche die Fortschritte dokumentieren. In den ersten Stunden wurden bereits mit der Hilfe von unterschiedlichsten Übungen und der InBody Waage die Körper der Mädels analysiert und die Schwachstellen herausgefunden, an denen gearbeitet werden muss. Auch Hausaufgaben gab es schon – Training zu Hause, damit sich die Haltung am Schreibtisch verbessert.

Die perfekten Partner

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, haben sich die fünf Ladys einen, in den unterschiedlichsten Bereichen top-ausgebildeten Personaltrainer an die Seite geholt. Julian Kleinheinz, alias JUKLhealth, ist nicht nur Personal- und Athletiktrainer, er kennt sich auch bestens bei den Themen Ernährung und Gesundheit aus. Er wird die Mädels in den folgenden Wochen in Form bringen und ihnen zu einer besseren Leistungsfähigkeit und verbesserten Körperhaltung verhelfen.

Gruppentraining
bei Magic Fit Dornbirn

Damit die Bürodamen nicht bei den eisigen Temperaturen im Freien trainieren müssen, musste natürlich auch ein Fitnessstudio her. Das Magic Fit Dornbirn ist der ideale Ort, um die Körper in Form zu bringen. Hier wird alles geboten, was man dafür braucht. Auch Firmengruppen, wie die fünf W&W-Ladys, sind hier bestens aufgehoben. Gerade in Gruppen trainiert es sich leichter, weil man sich gegenseitig motivieren kann und der Spaß auch nicht zu kurz kommt. Regelmäßiges Training beugt außerdem zahlreichen körperlichen Beschwerden und Krankheiten vor, was schlussendlich auch ein Vorteil für Arbeitgeber ist. Darauf wird im Magic Fit Dornbirn unter anderem ­besonderes Augenmerk gelegt.

Follow on Instagram

Wer den Mädels beim Trainieren zusehen und sich selber einige Fitness-Tipps holen möchte, der sollte die Instagram-Seiten von WANN & WO, Magic Fit Dornbirn und JUKLhealth abonnieren. Vielleicht wird der eine oder andere motiviert, mitzumachen und an der eigenen „Bodypositivity“ zu arbeiten – Challenge accepted?

<p class="caption">Fokus auf den Rücken: Bei verschiedenen Übungen zeigt Trainer Julian den WANN & WO-Ladys, wie sie die Rückenmuskulatur aufbauen können.</p>

Fokus auf den Rücken: Bei verschiedenen Übungen zeigt Trainer Julian den
WANN & WO-Ladys, wie sie die Rückenmuskulatur aufbauen können.

<p class="title">Marion Huber:</p><p>„Wir trainieren seit sechs Wochen mit Julian und die Veränderungen machen sich bemerkbar. Der Bauch ist schon ein bisschen straffer geworden, die Muskulatur wurde gefestigt und die Rückenschmerzen sind auch weniger geworden. Wenn’s so weitergeht, kann der Sommer kommen!“</p>

Marion Huber:

„Wir trainieren seit sechs Wochen mit Julian und die Veränderungen machen sich bemerkbar. Der Bauch ist schon ein bisschen straffer geworden, die Muskulatur wurde gefestigt und die Rückenschmerzen sind auch weniger geworden. Wenn’s so weitergeht, kann der Sommer kommen!“

<p class="title">Selina Mathis:</p><p>„Mir tut das Training richtig gut – merke ich nach langem Sitzen etwa, dass der Rücken zu schmerzen beginnt, weiß ich jetzt, was ich dagegen tun kann. Abends nach der Arbeit kann ich dank der Einheiten jetzt viel besser abschalten – ich bin schon gespannt, was sich in den nächsten Wochen tut.“</p>

Selina Mathis:

„Mir tut das Training richtig gut – merke ich nach langem Sitzen etwa, dass der Rücken zu schmerzen beginnt, weiß ich jetzt, was ich dagegen tun kann. Abends nach der Arbeit kann ich dank der Einheiten jetzt viel besser abschalten – ich bin schon gespannt, was sich in den nächsten Wochen tut.“

<p class="title">Tamara Berchtold:</p><p>„Obwohl ich momentan eine Phase habe, bei der mir manchmal die Motivation zum Trainieren fehlt, treibt mich die Gruppe dazu an, weiterzumachen! So merke ich immer neue Fortschritte, wie etwa der ausbleibende Muskelkater nach einem ausgedehnten Skitag!“</p>

Tamara
Berchtold:

„Obwohl ich momentan eine Phase habe, bei der mir manchmal die Motivation zum Trainieren fehlt, treibt mich die Gruppe dazu an, weiterzumachen! So merke ich immer neue Fortschritte, wie etwa der ausbleibende Muskelkater nach einem ausgedehnten Skitag!“

<p class="title">Saskia Heel:</p><p>„Meine Motivation hält sich derzeit eher in Grenzen. Nach der anfänglichen Euphorie gilt es jetzt aber, am Ball zu bleiben und sich jeden Tag aufs Neue zu motivieren. Eine große Hilfe dabei ist die gute Stimmung in der Gruppe, Julians Geduld und auch die bisher erreichten Ziele.“</p>

Saskia Heel:

„Meine Motivation hält sich derzeit eher in Grenzen. Nach der anfänglichen Euphorie gilt es jetzt aber, am Ball zu bleiben und sich jeden Tag aufs Neue zu motivieren. Eine große Hilfe dabei ist die gute Stimmung in der Gruppe, Julians Geduld und auch die bisher erreichten Ziele.“

<p class="title">Sabrina Düringer:</p><p>„Seit wir trainieren habe ich viel weniger Verspannungen in Rücken und Nacken. Außerdem konnte ich meinem Ziel, die Muskulatur in den Beinen zu stärken, schon näher kommen – das merke ich sehr beim Reiten. Meine Haltung hat sich im Allgemeinen ebenfalls verbessert.“</p>

Sabrina
Düringer:

„Seit wir trainieren habe ich viel weniger Verspannungen in Rücken und Nacken. Außerdem konnte ich meinem Ziel, die Muskulatur in den Beinen zu stärken, schon näher kommen – das merke ich sehr beim Reiten. Meine Haltung hat sich im Allgemeinen
ebenfalls verbessert.“

INFOS


Magic Fit Dornbirn
Bildgasse 18, Dornbirn
www.magicfit-dornbirn.at


JUKLhealth Personaltraining

Julian Kleinheinz, BSc
E-Mail: julian@juklhealth.com
Instagram: juklhealth
www.juklhealth.com