VGKK-Projekt: „Bewegung für die Seele“

Die VGKK bietet das Programm „Bewegung für die Seele“ an.  Fotos: handout/VGKK

Die VGKK bietet das Programm
„Bewegung für die Seele“ an.  Fotos: handout/VGKK

Die Vorarlberger Gebietskrankenkasse bietet ein ­Programm zur Förder-ung der psychischen Gesundheit.

Bewegung ist gut für Körper und Geist. Sport wirkt sich positiv auf die psychische Gesundheit aus. Die VGKK hat deshalb ein neues Projekt entwickelt. Es richtet sich an Menschen, deren psychisches Befinden leicht bis mittelgradig beeinträchtigt ist und die sich gerne sportlich betätigen wollen. „Bewegung für die Seele“ soll ihnen den (Wieder-)Einstieg in ein aktiveres Leben ermöglichen.In einem Erstgespräch besprechen Interessierte mit dem VGKK-Psychologen Mag. Martin Galehr ihre aktuelle Situation sowie ihre individuellen Interessen und Ziele. Dem Gespräch folgt dann ein achtwöchiges Bewegungsprogramm in der Gruppe. Dieses umfasst verschiedene Aktivitäten, die auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Gruppe abgestimmt sind. Das können sein: Gymnastische Übungen, Jogging, Nordic Walking, Wandern, Entspannungsübungen und vieles mehr. Es gibt zwei verschiedene Fitnesslevels, um sowohl Anfängern, als auch fortgeschrittenen Personen ein attraktives Angebot bieten zu können.

Selbsthilfefähigkeit stärken

Die Teilnehmer lernen verschiedene Entspannungstechniken kennen. Zusätzlich erhalten sie Informationen über verschiedene Themenbereiche in Zusammenhang mit psychischer Gesundheit. Ziel ist es, die individuelle Selbsthilfefähigkeit zu stärken, um künftig besser mit herausfordernden Lebenssituationen umgehen zu können. Nach dem Bewegungsprogramm erfolgt ein weiteres Gespräch mit Mag. Martin Galehr. Dabei werden die nächsten Schritte besprochen. Drei Monate nach Ende des Bewegungsprogramms findet ein Abschlussgespräch statt. Gemeinsam wird festgestellt, ob die Ziele erreicht wurden oder weitere Unterstützung notwendig ist.  MH

INFOS

Bewegung für die Seele

Ansprechpartner: Mag. Martin Galehr

Tel. (0)50 84 55-1654

E-Mail: bewegung@vgkk.at

www.vgkk.at/bewegung