Traditioneller Weihnachtsmarkt in Schruns

Die Besucher dürfen sich auf köstliche Leckereien und viel Handgemachtes freuen.

Die Besucher dürfen sich auf köstliche Leckereien und viel Handgemachtes freuen.

Der dritte Sonntag im Advent ist traditionell als „Silbriga Sonntig“ bekannt und wird jährlich mit einem bunten Markt auf dem Schrunser Kirchplatz zelebriert.

Am 15. Dezember ist es wieder so weit: Der beliebte und auch größte Weihnachtsmarkt der Region erwartet wieder zahlreiche begeisterte Besucher. Mit über 70 Markständen wird aber auch einiges geboten. Der warme Wintermantel kommt zum ersten Mal richtig zum Einsatz, denn der „Silbriga Sonntig Markt“ lädt zum Verweilen ein. In alter Tradition wird der Markt um 10 Uhr nach dem Festgottesdienst durch Pfarrer Hans Tinkhauser, Bürgermeister Jürgen Kuster und WIGE-Obmann Christof van Dellen feierlich eröffnet. Weihnachtlich geschmückte Marktstände mit köstlichen Leckereien und viel Handgemachtem und einzigartigen Geschenkideen lassen die Vorfreude auf Weihnachten steigen. Die kleinen Besucher freuen sich jedes Jahr auf die beliebten Kutschenfahrten durch das vorweihnachtliche Schruns und das Adventbasteln im Heimatmuseum Schruns, welches bis 17 Uhr geöffnet hält. Der „Silbriga Sonntig“ Markt in Schruns wurde vor über 30 Jahren von der Wirtschaftsgemeinschaft (damals Interessensgemeinschaft) ins Leben gerufen und wird seither von der WIGE organisiert und veranstaltet. Neben dem bunten Markttreiben trifft man sich und hat Zeit für ein Schwätzchen mit Freunden oder genießt einfach nur die Atmosphäre zu den besinnlichen Klängen der Harmoniemusik Schruns.

Info



Silbriga Sonntig

WO: Kirchplatz Schruns
WANN: Sonntag, 15. Dezember,
10 bis 18 Uhr

Weitere Infos unter:
www.montafon.at

Wann & Wo | template