Neue Internetseite für Dornbirn

Präsentation der neuen Homepage der Stadt Dornbirn: (v.l.) Ralf Hämmerle, Markus Bischof (Dörler IT), Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Elisabeth Haschberger, Charlotte Erhart (Projektleiterin), Andrea Bonetti-Mair, Jürgen Scharf und Christine Fritsch (WMUF).  Foto: handout/Stadt Dornbirn

Präsentation der neuen Homepage der Stadt Dornbirn: (v.l.) Ralf Hämmerle, Markus Bischof (Dörler IT), Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Elisabeth Haschberger, Charlotte Erhart (Projektleiterin), Andrea Bonetti-Mair, Jürgen Scharf und Christine Fritsch (WMUF).  Foto: handout/Stadt Dornbirn

Die Stadt Dornbirn hat ihre Internetseite erneuert. Unter der Adresse www.dornbirn.at findet man alle Informationen, die man im Rahmen des Bürgerservice zu den Angeboten und Produkten der Stadtverwaltung benötigen.

Neben der Aktualisierung des technischen Systems wurden auch die Gestaltung und die Struktur der Website erneuert. „Übersichtlich, klar und einfach zu bedienen; das waren die Ziele bei der Neugestaltung der Homepage der Stadt Dornbirn“, berichtet Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann. Und: „die Bürger suchen zielgerichtet nach jenen Informationen, die sie aktuell benötigen. Mit der neuen Homepage wollen wir ihnen diese bieten. Den digitalen Austausch mit der Verwaltung werden wir in den kommenden Monaten weiter ausbauen.“ Dabei sollen auch zusätzliche Formulare entwickelt werden, die den digitalen Zugang zur Verwaltung vereinfachen werden. „Wir haben vor allem darauf geachtet, dass die Homepage auch auf mobilen Geräten gut funktioniert; der Großteil der Zugriffe erfolgt über Handy oder Tablet-Computer. Der Relaunch ist ein erster Schritt zur digitalen Verwaltung, die wir im Rahmen des Bürgerservice weiter ausbauen möchten“, ergänzt Digitalisierungs-Stadtrat Julian Fässler.

Spiegelbild der Verwaltung

Mit mehr als 2000 Einzelseiten ist die Internetseite der Stadt das digitale Spiegelbild der städtischen Verwaltung. Hier informieren sich die Dornbirner über Themen wie Kinderbetreuung, Umwelt, Pflege, Schulen und Vieles mehr. Neben der allgemeinen Homepage der Stadt gibt es rund 20 weitere Websites der städtischen Betriebe, die in dasselbe System eingebunden sind und Großteils bis Mitte des Jahres online gehen werden. Als erste dieser Seiten ist die Homepage der Stadtbibliothek unter https://stadtbibliothek.dornbirn.at/ bereits verfügbar. Das Krankenhaus soll in den kommenden Tagen folgen. Derzeit arbeitet das Team an der Aufbereitung der neuen Inhalte für diese Homepages. Aktuelle Inhalte werden über eine eigene Plattform unter https://aktuell.dornbirn.at/ kommuniziert. Aus dieser Seite werden auch die sozialen Medien der Stadt verlinkt. Die Neugestaltung der Homepage wurde von der Agentur „Weber, Mathis und Freunde“ (WMUF) begleitet. Sie haben sich sowohl um die Gestaltung als auch um die übersichtliche Struktur gekümmert. Die Programmierung der Seite erfolgte durch die Firma Dörler IT.

Wann & Wo | template