„Dornbirn öffnet dir viele Türen“


              Rappenloch-Schlucht
            „Die Rappenloch-Schlucht ist ein perfekter Ausflug für alle Altersklassen, sogar an sehr heißen Sommer-Tagen ist es hier immer angenehm kühl. Hier gehe ich sehr gerne auch mal mit meiner Familie her – die atemberaubende Natur und die tolle Atmosphäre machen diesen Ort zu einem echten Highlight in Dornbirn.“

Rappenloch-Schlucht

„Die Rappenloch-Schlucht ist ein perfekter Ausflug für alle Altersklassen, sogar an sehr heißen Sommer-Tagen ist es hier immer angenehm kühl. Hier gehe ich sehr gerne auch mal mit meiner Familie her – die atemberaubende Natur und die tolle Atmosphäre machen diesen Ort zu einem echten Highlight in Dornbirn.“

Adriana Marksteiner, Franziska Amann und Leonie Gerbis vom SSV Dornbirn Schoren waren in der Messestadt unterwegs und zeigen, wo sie in Dornbirn am liebsten sind.

„Dornbirn ist eine vielfältige Stadt, die dir neue Türen und Wege öffnet und viele Möglichkeiten bietet“, so beschreibt Adriana Marksteiner die Messestadt.

„In der Dornbirner City
bin ich gerne“

Mit ihren jungen Jahren ist sie bereits erfolgreiche Handballerin beim SSV Dornbirn Schoren und wechselt bald zum spanischen Verein „Rocasa Gran Canaria“, bei dem sie einen Profivertrag unterschrieben hat. Mit ihren beiden Team-Kolleginnen Franziska Amann und Leonie Gerbis war die 19-Jährige auf Tour in Dornbirn und zeigt, wo sie am liebsten hingeht. „Die Dornbirner Innenstadt ist ein toller Ort um sich mit Freunden zu treffen, essen zu gehen, gemütlich etwas zu trinken, Einkäufe zu erledigen, zum Shoppen oder aber auch um in den zahlreichen Lokalen etwas trinken zu gehen. Ich liebe den Flair der Stadt“, so Adriana.

Zweite Heimat

Da sie beim SSV Schoren spielt, ist natürlich die Messehalle ihr zweites Zuhause: „Hier trainiere ich sehr oft gemeinsam mit meinen Schwestern und dem ganzen Team – das macht immer viel Spaß!“ An heißen Sommertagen empfiehlt sie einen Familienausflug in die Rappenloch-Schlucht: „Wer das noch nicht gesehen hat, der hat etwas verpasst. Die Schlucht beeindruckt mit ihrer atemberaubenden Natur und ist für Groß und Klein ein echter Geheimtipp!“ Für alle, die kulturell interessiert sind, gibt’s noch das Kulturhaus: „Hier finden hoffentlich bald wieder Veranstaltungen statt, denn sie locken immer zahlreiche Besucher in die Stadt. Dornbirn hat viel zu bieten!“

<p class="title">
              Messehalle 2
            </p><p class="title">„Die Halle war wie ein zweites Zuhause für mich und der Verein meine zweite Familie. Es ist die Heimhalle des SSV Dornbirn Schoren, welcher in der höchsten Liga Österreichs spielt. Wir würden uns über jede Unterstützung freuen!“</p>

Messehalle 2

„Die Halle war wie ein zweites Zuhause für mich und der Verein meine zweite Familie. Es ist die Heimhalle des SSV Dornbirn Schoren, welcher in der höchsten Liga Österreichs spielt. Wir würden uns über jede Unterstützung freuen!“

<p class="title">
              Kulturhaus
            </p><p class="title">„Hier finden hoffentlich bald wieder coole Events statt, zudem ist dies die Location des alljährlichen Maturaballs des Sportgymnasium Dornbirn, meine frühere Schule. Ich bringe mit diesem Ort unvergesslich schöne Erinnerungen in Verbindung.“</p>

Kulturhaus

„Hier finden hoffentlich bald wieder coole Events statt, zudem ist dies die Location des alljährlichen Maturaballs des Sportgymnasium Dornbirn, meine frühere Schule. Ich bringe mit diesem Ort unvergesslich schöne Erinnerungen in Verbindung.“

<p class="title">
              Messeareal
            </p><p class="title">„Die Messe ist in ganz Vorarlberg und noch weiter bekannt. Ein Ort an dem verschiedenste Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren! Außerdem ist es die Sportstätte für unterschiedliche Sportarten neben der Birkenwiese und dem Olympiazentrum.“ Fotos: handout/Marksteiner</p>

Messeareal

„Die Messe ist in ganz Vorarlberg und noch weiter bekannt. Ein Ort an dem verschiedenste Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren! Außerdem ist es die Sportstätte für unterschiedliche Sportarten neben der Birkenwiese und dem Olympiazentrum.“ Fotos: handout/Marksteiner

Wann & Wo | template