Schatzsuche mit dem Rad

Die Rad.Lust macht Groß und Klein gleichermaßen Spaß – dabei kann man coole Gutscheine gewinnen. 

Die Rad.Lust macht Groß und Klein gleichermaßen Spaß – dabei kann man coole Gutscheine gewinnen. 

Die Aktion Rad.Lust der Marktgemeinde Lustenau geht heuer in die zweite Runde. Bei einem großen Suchspiel, das am 13. Juni startete, können Fahrradbegeisterte Gutscheine an öffentlichen Plätzen und Orten finden.

In Lustenau ist seit Mitte Juni buchstäblich das Fahrrad los: Die Rad.Lust-Aktion des Lustenau Marketings startet wieder. Damit möchte die Gemeinde einmal mehr auf das Potenzial des Fahrrads als schnelles, praktisches und umweltschonendes Verkehrsmittel aufmerksam machen. An den Sommerwochenenden versteckt das Rad.Lust-Team im ganzen Ort immer wieder Gutscheine, die mit dem Fahrrad gefunden werden können. „Zu gewinnen gibt es Lustenau Gutscheine.Damit wollen wir einerseits zum Radfahren animieren und andererseits die Lustenauer Unternehmen stärken. Gerade jetzt, nach der Corona-Krise, ist uns das ein besonderes Anliegen. Außerdem macht die Schatzsuche mit dem Rad einfach Spaß“, freut sich Nathalie Roithinger, die neue Geschäftsführerin von Lustenau Marketing auf zahlreiche Teilnehmer.

Radeln, suchen, gewinnen und neue Ecken entdecken

Versteckt sind bei den Suchspiel-Aktionen Gutscheine zwischen 10 und 100 Euro. Die Hinweise für die Verstecke gibt es vor dem jeweiligen Spielwochenende auf den Lustenau-Accounts auf Facebook und Instagram sowie auf der Homepage. Die Gutscheine sind an öffentlichen Orten und gut zugänglichen Plätzen versteckt, die mit dem Fahrrad leicht erreichbar sind. „Unser erklärtes Ziel ist es, Lustenau zur Fahrradgemeinde Nummer eins zu machen. Mit Rad.Lust haben wir letztes Jahr eine erfolgreiche Initiative gestartet, die heuer mit einem tollen Suchspiel in die zweite Runde geht. Ich bin mir sicher, dass alle Rad.Lust-igen noch die eine oder andere unbekannte Ecke in unserer Gemeinde entdecken“, motiviert Bürgermeister Kurt Fischer zum Mitmachen.

Infos



Rad.Lust 2020

So funktioniert’s:
Wer einen Gutschein findet, macht gleich ein Foto von sich mit dem Gutschein und sendet das Bild an radlust@lustenau.at. Der Gutschein wird mit nach Hause genommen und als Beweis behalten. Die Gewinner werden vom Rad.Lust-Team kontaktiert, wann und wo der Gewinn abgeholt werden kann
Facts: Hinweise zu den Gutscheinen findet man auf Instagram, Facebook oder der Homepage

Mehr Infos unter:
www.lustenau.at/radlust