Die Nr. 1 der Lehrstellenportale

Das Angebot der Lehrstellenplattform Lehrberuf.info bietet zahlreiche Vorteile sowohl für Unternehmen, als auch für zukünftige Lehrlinge.  Foto: handout lehrberuf.info

Das Angebot der Lehrstellenplattform Lehrberuf.info bietet zahlreiche Vorteile sowohl für Unternehmen, als auch für zukünftige Lehrlinge.  Foto: handout lehrberuf.info

Auf Lehrberuf.info ­finden Firmen ihre Talente und Talente ­ ihre Förderer.

Der Startschuss für die Lehrstellensuche 2021 ist bereits gefallen. Zahlreiche Ausbildungsbetriebe haben ihre Lehrstellen bereits veröffentlicht und für Jugendliche auf der Suche nach der passenden Lehrstelle beginnt die Zeit der Recherche, Berufswahl und Bewerbung. Der ideale Begleiter auf diesem Weg ist Lehrberuf.info, Österreichs größtes Lehrstellenportal, das einerseits Jugendliche bei der richtigen Berufswahl, andererseits Unternehmen bei der idealen Besetzung ihrer Ausbildungsplätze unterstützt. Stark in ganz Österreich und regional tief verankert in allen Bundesländern durch langjährige Partnerschaften mit Schulen und Organisationen ist das Onlineportal auch in Vorarlberg Anlaufstelle für die Lehrstellensuche. Zahlreiche Arbeitgeber aus der Region sind dabei, darunter zum Beispiel Collini, Swietelsky, Rondo Ganahl, Hilti & Jehle, Fliesenpool und viele mehr.

Von A wie Augenoptikerin bis Z wie Zimmerer

Lehrberufe gibt es unzählige und die Unsicherheit ist oft groß: Welcher Berufsweg soll nach dem Schulabschluss eingeschlagen werden? Lehrberuf.info erleichtert gänzlich Unentschlossenen die Entscheidung mithilfe eines Berufstests. Jugendliche, die dagegen bereits wissen, in welcher Sparte sie arbeiten wollen, können sich im auf der Seite eingebundenen Lehrstellenverzeichnis schlau machen und zudem einen Job-Alarm aktivieren, um die besten Lehrstellen in ihrem Wunschsektor direkt per E-Mail geschickt zu bekommen. Mit dem neuen Talente-Pool für Lehrstellensuchende geht die Bewerbung jetzt noch einfacher und schneller. Mit nur wenigen Klicks können Bewerber ihr Profil inklusive Lebenslauf erstellen und sich so direkt auf die gewünschte Lehrstelle bewerben.
Weitere Infos und Tipps rund um das Thema „Ausbildung und Lehre“ gibt es zudem im Lehrberuf.info-Blog. Hier finden sich wertvolle Beiträge zum Beispiel zu Auslandspraktikum oder der Schnupperlehre. Und wie sieht eigentlich die perfekte Bewerbung aus? Auch hier liefert das Portal eine praktische Anleitung in Form eines Lebenslaufs und eines
Musteranschreibens.

Bestens vernetzt

Ob ein Betrieb in ganz Österreich Lehrstellen zu vergeben hat oder nur regional tätig ist – die Nr. 1 der Lehrstellenportale bietet Firmen viele Möglichkeiten, die Zielgruppe zu erreichen. Denn Lehrberuf.info ist auf Lehrlingsmessen präsent, kooperiert mit Schulen und Jugendzentren und ist auf allen Social Media-Kanälen zu finden. „Unser Ziel ist es, Jugendliche für die Vorteile einer Lehre zu begeistern und diese über unsere Plattform mit den passenden Lehrbetrieben zu verbinden. Für uns ist vor allem auch der direkte Kontakt zu Jugendlichen sehr wichtig, weswegen unser Team sich in regelmäßigen Abständen in Fokusgruppen mit Jugendlichen unterhält, um unser Angebot an ihre Bedürfnisse anzupassen“, erläutert Claudia Nessler, Geschäftsführerin von Lehrberuf.info. Die erste Lehrstelle veröffentlicht jeder Betrieb kostenlos. In der Folge bietet das Portal viele Möglichkeiten, sich optimal als Ausbildungsbetrieb zu präsentieren. Besonderer Vorteil im Ländle: Alle Lehrstellen von Lehrberuf.info/vorarlberg werden automatisiert und kostenlos auf ländlejob.at veröffentlicht. Dadurch profitieren Arbeitgeber zusätzlich von der Reichweite des größten Vorarlberger Jobportals.

<p class="caption">Claudia Nessler</p>

Claudia Nessler

Mehr Informationen unter:
www.lehrberuf.info/vorarlberg

Wann & Wo | template