Infoabend als digitale #Entdeckungsreise!

Die Schule als Lebensraum: Bei der FMS Altach wird Sozialkompetenz großgeschrieben. Auf dem großen Schulhof haben die Kinder die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Die Schule als Lebensraum: Bei der FMS Altach wird Sozialkompetenz großgeschrieben. Auf dem großen Schulhof haben die Kinder die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Am 15. Dezember findet an der Freien ­Montessori Schule Altach ein ­digitaler Infoabend statt.

In der FMS Altach lernen Schüler von sechs bis 14 Jahren, sich mit Themen auseinanderzusetzen, sich Wissen selbst anzueignen, Mitschüler in den jahrgangsübergreifenden Klassen zu unterstützen und sich dabei zu entwickeln. Montessori bedeutet nicht „laissez-faire“ – Montessori lebt klare Strukturen mit festen Regeln, im Rahmen derer sich Kinder mit natürlicher Neugier und Freude frei dem Lernstoff widmen können. „Wir wollen für unsere Kinder einen von Respekt und Aufmerksamkeit geprägten Ort schaffen, an dem das Erlernen von sozialer Kompetenz und Verantwortung, Achtsamkeit und ethischem Verhalten mindestens genauso wichtig ist wie das Lernen von Unterrichtsstoff“, erklärt
Obmann Manfred Strauß.

Eine Schule mit Herz

Die FMS Altach ist eine Schule mit Herz und Verstand. Schüler, Lehrer, Eltern und der Verein sind eine Gemeinschaft, die motiviert arbeitet und voneinander lernt. Dies zeigt sich in vielen kleinen und großen Schulprojekten, bei denen alle Hand in Hand zusammenarbeiten. „Dieses verbinden und in Beziehung treten ist auch zentraler Bestandteil des Schulalltags. Die Schüler an der FMS setzen sich nicht nur mit Lernstoff auseinander, sondern auch mit sich selbst und mit ihren Mitschülern – so lernen sie Kritik anzunehmen, sich einzuschätzen, sich mitzuteilen und auf Neues offen zuzugehen“, erläutert Heidi Haas, Direktorin der FMS. Auch die ehemalige Schülerin Lia Hartl, profitierte von dem Montessori-System: „Ich danke der FMS für jedes noten- und stressfreie Schuljahr und den persönlichen Umgang zwischen Lehrer und Schüler. Durch das selbstständige und aktive Lernen habe ich mich selbst besser kennengelernt und durch die jährlich verschiedenen Klassen auch alle anderen Schüler. Wir waren eine große Gemeinschaft und an die schöne Zeit an der FMS werde ich mich immer gerne
erinnern“, sagt Lia.

Infoabend #sozial.digital

Am 15. Dezember, ab 19.30 Uhr, findet der digitale Infoabend für interessierte Eltern statt. Die FMS nimmt die Teilnehmer mit auf eine #Entdeckungsreise: Sicher und gemütlich entdeckt man von zuhause aus die FMS Altach, erfährt Informatives über den Schulalltag und über eine mögliche „Schulzukunft“ der Kinder. Wer mit auf die digitale Entdeckungsreise der FMS Altach gehen möchte, kann sich per Mail an
sekretariat@fms.snv.at oder per Telefon unter 05576 74949 für den Infoabend anmelden. Die ersten 20 Anmeldungen erhalten vorab eine kleine Überraschung per Post.

<p class="caption">Selbstständigkeit und Hilfsbereitschaft der Schüler werden im Schulalltag der FMS Altach bewusst gefördert und erweitert. Barcode scannen und direkt zur Anmeldung für den Infoabend am 15. Dezember kommen! Fotos: Cornelia Hefel</p>

Selbstständigkeit und Hilfsbereitschaft der Schüler werden im Schulalltag der FMS Altach bewusst gefördert und erweitert. Barcode scannen und direkt zur Anmeldung für den
Infoabend am 15. Dezember kommen! Fotos: Cornelia Hefel

<p class="caption">Heidi Haas</p>

Heidi Haas

<p class="caption">Lia Hartl</p>

Lia Hartl

Infos



Infoabend der FMS Altach:
digitale #Entdeckungsreise

WANN: 15. Dezember, ab 19.30 Uhr

Anmeldung: sekretariat@fms.snv.at
www.freie-montessori-schule.at
Tel: 05576 74949
Alternative Termine auf Anfrage möglich

Wann & Wo | template