Die Riedenburg hat eine neue Direktorin

Mag. Maria Strolz (Bildmitte) folgt Gebhard Hinteregger als Direktorin von Gymnasium und HLW Sacré Coeur Riedenburg nach. Foto: handout/Sacré Coeur Riedenburg

Mag. Maria Strolz (Bildmitte) folgt Gebhard Hinteregger als Direktorin von Gymnasium und HLW Sacré Coeur Riedenburg nach. Foto: handout/Sacré Coeur Riedenburg

Eine neue Leitung für die Riedenburg: Mag. Maria Strolz wurde Ende 2020 zur neuen Direktorin des Gymnasiums und der HLW Sacré Coeur ­Riedenburg bestellt.

„Die Riedenburg stellt zweifelsohne in mehrfacher Hinsicht einen ganz besonderen Schulstandort dar“, so die designierte Leiterin. Zum einen sieht sie ihre zukünftige Aufgabe als Schulleiterin darin, beiden Schultypen mit ihren spezifischen Ausprägungen gerecht zu werden. Zum anderen stehe diese Schule für innovative und gelebte Schul- und Unterrichtsentwicklung. Wissensvermittlung gehe hier traditionell mit der Erziehung zu Verantwortungsbewusstsein, Empathie und Spiritualität einher. Weiters ist Strolz überzeugt, dass Schule ein Ort sein müsse, der schnelle Veränderungen bewusst wahrnehme und jungen Menschen nicht nur Wissen und Kompetenzen vermittelt, sondern sie nachhaltig auf die großen beruflichen und gesellschaftlichen Herausforderungen vorbereitet. Eine weitere wichtige Aufgabe: die „Herzensbildung“ der Heranwachsenden. Sie ermöglicht es, eigene Talente und Begabungen zu erproben, zu entfalten, aber auch über sich und sein Leben zu reflektieren. Nirgendwo werde dieser Anspruch klarer definiert als in den fünf Sacré Coeur Bildungszielen: Glaube, Wachstum, Intellekt, Gemeinschaft und Verantwortung.

„Mit dem Herzen dabei“

Die Grundhaltung der Schulen Riedenburg, „Mit dem Herzen dabei“, ist für Maria Strolz Ausdruck einer gelebten Schulkultur. Sie blickt dieser Aufgabe – sowohl als Pädagogin als auch als Visionärin – mit großer Spannung und Freude entgegen, wie sie betont. Besonders, was die zukünftige Standortentwicklung betreffe, biete die Entwicklung des „Campus Riedenburg“ eine besondere Chance. So sieht sie ihre zukünftige Arbeit in der Tradition des scheidenden Direktors Hinteregger und in der Weiterentwicklung eingeschlagener Wege. MH

Wann & Wo | template