„Pflanz‘ dich nach Ems“: nachhaltig und regional!

Bei den Hohenemser Nachhaltigkeitstagen warten spannende Workshops, Führungen sowie Sonderaktionen auf die Gäste.  Foto: Manfred Oberhauser

Bei den Hohenemser Nachhaltigkeitstagen warten spannende Workshops, Führungen sowie Sonderaktionen auf die Gäste.  Foto: Manfred Oberhauser

Die Stadt Hohenems veranstaltet am 14. und 15. Mai die Hohenemser Nachhaltigkeitstage und heißt Interessierte herzlich willkommen.

Wenn einem der dezente Duft von Frühlingsblumen oder frisch aufgebrühtem Kaffee um die Nase zieht, der Geschmack von handgefertigten Schokoladen oder Konditoreispezialitäten sanft den Gaumen streichelt, dann ist man in Hohenems angekommen. Kleine, inhabergeführte Geschäfte mit regionalen Kostbarkeiten, eine historisch gewachsene Innenstadt, die gerade eine nachhaltig geprägte Wandlung in die Moderne erfährt und bereits bestehende Naturschätze, die mit viel Einsatz und leidenschaftlichen Erneuerungsschritten behutsam aus dem Dornröschenschlaf geweckt werden: All das kann man in der wohl spannendsten Stadt des Landes selbst erleben und kennenlernen – also „Pflanz’ dich nach Ems“ zu den Hohenemser Nachhaltigkeitstagen.

Vielfältiges zum
Thema Nachhaltigkeit

Am 14. und 15. Mai erhalten die Besucher unterschiedlichste Informationen zum Thema Nachhaltigkeit in Hohenems. Unter anderem wird am 15. Mai ein Fahrradmarkt mit Bikes zum Ausprobieren geboten sowie ein Kinder-Fahrrad-Parcours für die kleinen Besucher. Abgerundet wird das ganze Thema Rad mit einer kostenlosen Fahrradputz-Aktion der Firma Integra. Darüber hinaus erfahren die Besucher alles Wissenswerte zur neuen Aktion „Radeln ohne Alter“, die es bald auch in Hohenems geben wird. Zudem wird der „BuntaLada“ Töpfe mit einheimischen Kräutern an alle Kunden verteilen, die das Geschäft zu dieser Zeit mit dem Bike besuchen.

Hohenemser Fahrradbörse

Am 15. Mai steigt auch die erste Hohenemser Fahrradbörse. Ab 8.30 Uhr können noch funktionstüchtige Räder zum Verkauf vorbeigebracht werden. Der Verkaufspreis kann selbst bestimmt werden. Es steht aber auch eine fachkundige Person zur Verfügung, die gerne bei der Preisfindung behilflich ist. Zehn Prozent des Verkaufserlöses gehen für die Standbetreuung an den Elternverein der Volksschule Herrenried. Von 9.30 bis 12.30 Uhr findet der Verkauf statt. Von 13 bis 14 Uhr kann entweder das Geld oder das nicht verkaufte Rad wieder abgeholt werden. Bei Fragen und weiteren Anliegen zum Thema Rad kann man ein E-Mail an
fahrrad@hohenems.at richten.

Kostenlose Stadtführung

Die Stadt bietet am 14. und 15. Mai kostenlose Führungen durch die neu gestaltete Innenstadt an, die ganz neue Möglichkeiten des Zusammenlebens anbietet. Wunderschöne, historische Gebäude gehen Hand in Hand mit moderner und stilvoller Architektur einher und mit dem neuen, hochwertigen Straßenbelag entstand eine der schönsten, wenn nicht die schönste Innenstadt Vorarl-bergs. Das führt dazu, dass sich immer mehr einzigartige, innovative und liebevolle Geschäfte, Lokale und Unternehmen in der Innenstadt ansiedeln, die es in dieser Form sonst nirgendwo in Vorarlberg gibt und die auch Publikum aus dem ganzen Land anziehen. Was das mit dem Thema Nachhaltigkeit zu tun hat und wie sich die Innenstadtgeschäfte dabei einbringen? All das erfährt man bei der spannenden und kostenlosen Führung mit Bernd Federspiel, dem neuen Bauamtsleiter der Stadt Hohenems, der spannende, wahrscheinlich noch unbekannte Details über die nachhaltige und effiziente Umgestaltung der Innenstadt näherbringen wird.

Hohenems neu
kennenlernen

Innovative, nachhaltige Geschäfts-ideen können hautnah vor Ort kennengelernt und teilweise auch ausprobiert werden: Interessierte können beispielsweise „Bambus Bikes“ testen, sich über Naturkosmetik-Kurse informieren, einen „Obstsäckle“-Workshop erleben oder hilfreiche Tipps und Tricks zum Reparieren von Reißverschlüssen erhalten. Der Arche Noah Markt am Schlossplatz lädt zum Schlendern ein. Der Kleidermarkt in der Marktstraße hält viele tolle Schnäppchen bereit und die nachhaltige Schokoladenexpedition bei Fenkart Schokoladen ist eine süße Versuchung für Schleckermäuler. Auch der Bienenzuchtverein gibt inspirierende Einblicke in die Vereinsarbeit und alles rund um die Themen Bienenhaus und Honig. Das alles und viel mehr erlebt man bei den Hohenemser Nachhaltigkeitstagen am 14. und 15. Mai! Hinweis: Bei den Führungen und Workshops wird um Voranmeldung unter der Telefonnummer 05576/42780 oder E-Mail ­stadtmarketing@hohenems.at gebeten. Die teilnehmenden Geschäfte sind unter:
www.hohenems.at zu erfahren.

INFOS

Hohenemser Nachhaltigkeitstage


Freitag 14. Mai:
 Führungen durch die Innenstadt mit   Bernd Federspiel (14 und 16 Uhr)
 Sonderaktionen in den Geschäften

Samstag, 15. Mai:

 Führung durch die Innenstadt mit   Bernd Federspiel (10 Uhr)

 Hohenemser Fahrradbörse
 und Kinderparcours

 Fahrradputz-Aktion der Firma Integra
 (9 bis 13 Uhr)
 „Obstsäckle“-Workshop (9 u. 11 Uhr)

 Naturkosmetik Workshop (10 Uhr)

 Schokoladenexpedition (13 Uhr)

 Bienenzuchtverein

 Kleidermarkt

 Sonderaktionen in den Geschäften

Wann & Wo | template