Musikalischer Bergsommer

|1| „LaBrassBanda“ spielen am 27. August live. |2| „Gerhard Polt & Die Well Brüder“ spielen am 31. Juli. |3| Am 30. Juli live: das „Herbert Pixner Projekt“! Fotos: handout/Lech Zürs Tourismus; David Königsmann; Sepp Pixner

|1| „LaBrassBanda“ spielen am 27. August live. |2| „Gerhard Polt & Die Well Brüder“ spielen am 31. Juli. |3| Am 30. Juli live: das „Herbert Pixner Projekt“!
Fotos: handout/Lech Zürs Tourismus;
David Königsmann; Sepp Pixner

Mit dem „Herbert Pixner Projekt“, „Gerhard Polt & den Well Brüdern“, „LaBrassBanda“, „­Skolka“ und „Wiener Blond“ lädt Lech Zürs am Arlberg zum musikalischen Höhenrausch.

Kultur inmitten der Natur! Unter diesem Motto findet im Sommer in Lech Zürs am Arlberg ein umfangreiches Konzertprogramm statt, das Musik mit einer beeindruckenden Bergwelt kombiniert. Mit der Konzertreihe soll nach einer langen Zeit der kulturellen Abstinenz die Sehnsucht nach Live-Konzert-Erlebnissen gestillt werden. Im Rahmen der Sommerkonzertreihe „Höhenrausch“ treten etablierte Musiker*innen, die sich mit verschiedenen Ausprägungen von Volksmusiken, neuer Volksmusik und Crossover beschäftigen, auf. Neben sonntäglichen Konzerten auf den Terrassen der Betriebe werden an drei Wochenenden verschiedene Open Air Bühnen in der bestechenden Landschaft von Lech Zürs bespielt. Am ersten Festivalwochenende sind am 30. Juli das „Herbert Pixner Projekt“ und am 31. Juli „Gerhard Polt & Die Well Brüder“ zu hören. Am 27. August folgen „LaBrassBanda“ und am 28. August die Gruppe „Skolka“. Den Abschluss der musikalischen Höhenflüge machen am 11. September „Wiener Blond“. Tickets gibt es bei allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen und online.  MH

Alle Infos findet man unter
lechzuers.com

Wann & Wo | template