Interieur-Träume

Bei Wohnträumen darf natürlich das passende Innenleben nicht fehlen!

Tausend Kombinationsmöglichkeiten, bunte Dekoration, schöne Möbel und am besten sollte es natürlich stilvoll aber auch gemütlich sein. ­Interieur ist derzeit eines „der ­Themen“ auf Social-Media. WANN & WO durfte nun einen Blick auf die Lieblingsplätze von den Vorarlberger Influencerinnen
@nedashome, @susannawurz und @nhmml werfen, die außerdem leidenschaftliche Designerinnen sind und ihren Followern regelmäßig neue Einblicke geben.

<p class="title">
              „Unser kleiner grüner ‚Jungle‘“
            </p><p>„Da wir zwei Wohnsitze besitzen, habe ich ehrlich gesagt zwei Lieblingsplätze. In Vorarlberg ist es definitiv unser Schlafzimmer. Für mich ist das unser kleiner ‚Jungle‘, da wir dort viele Grünpflanzen haben. Ich liebe es, wenn ich morgens aufwache und die frischen Pflanzen sehe, oder wenn ich mich ­tagsüber etwas zurückziehen will. Die Pflanzen ­strahlen für mich soviel Ruhe und Erholung aus.“ Susanna (24) von @susannawurz</p>

„Unser kleiner grüner ‚Jungle‘“


„Da wir zwei Wohnsitze besitzen, habe ich ehrlich gesagt zwei Lieblingsplätze. In Vorarlberg ist es definitiv unser Schlafzimmer. Für mich ist das unser kleiner ‚Jungle‘, da wir dort viele Grünpflanzen haben. Ich liebe es, wenn ich morgens aufwache und die frischen Pflanzen sehe, oder wenn ich mich ­tagsüber etwas zurückziehen will. Die Pflanzen ­strahlen für mich soviel Ruhe und Erholung aus.“ Susanna (24) von @susannawurz

<p class="title">
              „Absolute Interieur-Klassiker“
            </p><p>„Mein Lieblingsplatz in meiner Wohnung ist mein Ligne Roset Togo Sessel, auf dem ich jeden ­Morgen mit einer Tasse Kaffee in den Tag starte. Zu dieser Ecke gehört ebenso ein kleines USM Haller Regal, welches direkt daneben steht. Die Stücke passen perfekt zusammen, da beide absolute Interieur-Klassiker sind. Sie haben ein modulares System gemeinsam, was bedeutet, dass immer wieder weitere Teile hinzugefügt werden können. Somit ist diese kleine Ecke der Start einer zukünftig ­größeren Sammlung.“ Nina (27) von @nhmml</p>

„Absolute Interieur-Klassiker“


„Mein Lieblingsplatz in meiner Wohnung ist mein Ligne Roset Togo Sessel, auf dem ich jeden ­Morgen mit einer Tasse Kaffee in den Tag starte. Zu dieser Ecke gehört ebenso ein kleines USM Haller Regal, welches direkt daneben steht. Die Stücke passen perfekt zusammen, da beide absolute Interieur-Klassiker sind. Sie haben ein modulares System gemeinsam, was bedeutet, dass immer wieder weitere Teile hinzugefügt werden können. Somit ist diese kleine Ecke der Start einer zukünftig ­größeren Sammlung.“ Nina (27) von @nhmml

<p class="title">
              „Unser Dreh- und Angelpunkt“
            </p><p>„Mein selbst designter Esstisch ‚BO‘ ist in Zusammenarbeit mit einer Holztisch-Manufaktur entstanden. Er ist der Dreh- und Angelpunkt in unserem Zuhause. Hier wird nicht nur gegessen und getrunken, er wird ganz oft zweckentfremdet: Ob als Ort für Hausaufgaben, Bastelstunden oder für gemeinsame Spieleabende. In Kombination zu unseren Stühlen und meinem minimalistischen Einrichtungsstil einfach perfekt. Neben der Form war das Material total ausschlaggebend für mich, denn Holz schafft Behaglichkeit und Wärme, was mir sehr wichtig ist.“ Neda (38) von @nedashome</p>

„Unser Dreh- und Angelpunkt“


„Mein selbst designter Esstisch ‚BO‘ ist in Zusammenarbeit mit einer Holztisch-Manufaktur entstanden. Er ist der Dreh- und Angelpunkt in unserem Zuhause. Hier wird nicht nur gegessen und getrunken, er wird ganz oft zweckentfremdet: Ob als Ort für Hausaufgaben, Bastelstunden oder für gemeinsame Spieleabende. In Kombination zu unseren Stühlen und meinem minimalistischen Einrichtungsstil einfach perfekt. Neben der Form war das Material total ausschlaggebend für mich, denn Holz schafft Behaglichkeit und Wärme, was mir sehr wichtig ist.“ Neda (38) von @nedashome

Wann & Wo | template