„Kann in kurzer Zeit viele Menschen glücklich machen“

Elias Keckeis (17) hat den Landeslehrlingswettbewerb der Köche gewonnen. W&W erzählt er, was ihm an diesem Beruf besonders gefällt.

Warum hast du dich für den Beruf Koch entschieden? Für mich kam seit der Grundschule nur dieser Beruf in Frage. Kochbücher waren damals schon mein liebstes Geschenk und das Kochen machte mir früher schon eine riesen Freude, obwohl Freunde und Verwandte mir immer auch die schlechte Seite von diesem Job vor Augen hielten, wie ein großes Stresslevel und unflexible Arbeitszeiten. Ich habe mich aber trotzdem für die Lehre als Koch entschieden, weil ich mein Hobby zum Beruf machen und noch mehr aus meiner Leidenschaft machen wollte.

Was gefällt dir an diesem Beruf am besten? Ich finde es super, dass die Arbeit sehr kreativ ist und ich gute Weiterbildungsmöglichkeiten habe. Aber am besten gefällt mir, dass man aus regionalen Produkten etwas Besonderes kreieren kann. Als Koch kann ich in kurzer Zeit viele Menschen glücklich machen – das ist ein besonders schönes Gefühl!

Wie war die Teilnahme am Lehrlingswettbewerb, wie hat du dich darauf vorbereitet? Die Teilnahme am Wettbewerb war eine tolle Chance, mein Können zu präsentieren. Es war sehr interessant, andere Lehrlinge in Action zu sehen und mich mit ihnen zu messen. Vorbereitet habe ich mich nicht speziell, da ich sowieso jede freie Minute Zuhause Neues ausprobiere und mich über alles informiere. Außerdem halfen mir meine Erfahrungen aus der Landwirtschaftsschule, vom Fischen und von meinen Kenntnissen mit dem Fleisch, da ich selber Wild zerlege.

Verrätst du uns dein Lieblingsrezept? Für mich gibt es eigentlich kein Lieblingsrezept. Es muss auf alle Fälle die Qualität des Gerichts stimmen und auch regional sollte es sein. Nur dann kann man eine qualitativ hochwertiges Speise auf den Tisch bringen.

<p class="caption">Beim Landeslehrlingswettbewerb konnte der 17-Jährige zeigen, was er kann – und setzte sich gegen seine Konkurrenten durch.</p>

Beim Landeslehrlingswettbewerb konnte der 17-Jährige zeigen, was er kann – und setzte sich gegen seine Konkurrenten durch.

<p class="caption">Voll konzentriert: Elias liebt das Kochen und hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht.</p>

Voll konzentriert: Elias liebt das Kochen und hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht.

<p class="caption">Elias bei einem seiner Hobbys: Er geht leidenschaftlich gerne Angeln und kennt sich deshalb auch sehr gut mit den verschiedenen Fischarten aus.</p>

Elias bei einem seiner Hobbys: Er geht leidenschaftlich gerne Angeln und kennt sich deshalb auch sehr gut mit den verschiedenen Fischarten aus.

Wann & Wo | template