Mit einer Lehre auf Erfolgskurs

An den Schnuppertagen erhalten die zukünftigen Lehrlinge einen Einblick in die Lehrwerkstatt und die große Vielfalt an Lehrberufen bei Meusburger. Foto: handout/Meusburger

An den Schnuppertagen erhalten die zukünftigen Lehrlinge einen Einblick in die
Lehrwerkstatt und die große Vielfalt an Lehrberufen bei Meusburger. Foto: handout/Meusburger

In der 2100 Quadratmeter großen Lehrwerkstatt bei Meusburger hat jeder genug Raum, um seine Fähigkeiten zu entfalten. Von Oktober bis März finden wieder die Schnuppertage statt.

Die Vielfalt an Lehrberufen bei Meusburger hat einen guten Grund: Um die Kunden stets mit hochwertigen Produkten zu versorgen, setzt das Unternehmen auf eigene Experten und bildet diese in den Lehrberufen Zerspanungstechnik, Maschinenbautechnik und Mechatronik kurzerhand selbst aus. Neben der spezifischen Berufsausbildung legt das AusbilderInnen-Team großen Wert auf die Vermittlung von Sozialkompetenz − so gibt es zum Beispiel regelmäßige Lehrlingsevents, um den Zusammenhalt zu stärken. Dank Werksbussen, Kantine und täglichem Jausenservice sind die Lehrlinge außerdem rundum bestens versorgt. Da die Ausbildungswege der drei Lehrberufe recht unterschiedlich sind, können Interessierte an zwei aufeinanderfolgenden Tagen von Oktober bis März in der Lehrwerkstatt erste Erfahrungen mit der Drehmaschine sammeln und an einer Fräsmaschine arbeiten. Gemeinsam mit den AusbilderInnen wird ein eigenes Werkstück gefertigt. So erhalten die zukünftigen Lehrlinge einen genauen Einblick und eine wertvolle Entscheidungshilfe für ihren Berufsweg. Genaue Informationen zu den unterschiedlichen Bewerbungsprozessen sowie zur Anmeldung für die bereits feststehenden Termine der Schnuppertage gibt es auf der untenstehenden ­Homepage. MH

<p class="caption">An rund 60 Maschinen lernen aktuell 125 Meusburger Lehrlinge ihr Handwerk.</p>

An rund 60 Maschinen lernen aktuell 125 Meusburger Lehrlinge ihr Handwerk.

Mehr Infos unter: www.lehre-bei-meusburger.com/bewerbung.

Wann & Wo | template