„Körigs Häs und körige Sacha“

Andrea ist eine Ex-Exil-Gsibergerin, die das Leben vor über zehn Jahren wieder nach Vorarlberg zurück gezogen hat. Fotos: handout/uf Gsiberger Art

Andrea ist eine Ex-Exil-Gsibergerin, die das Leben vor über zehn Jahren wieder nach Vorarlberg zurück gezogen hat. Fotos: handout/uf Gsiberger Art

„Wenn’s uf Gsiberger Art isch, isch as körig!“ – und diesem Motto wird Andrea mit ihrer Firma „uf ­Gsiberger Art“ auch gerecht.

Auf der Suche nach dem ­perfekten Geschenk? Oder sich selbst als „­GsibergerIn“ identifizieren? Stolz darauf, VorarlbergerIn zu sein? Na dann ist doch ein T-Shirt mit den Koordinaten der eigenen Heimat perfekt! Oder doch lieber „körige“ Jasskarten? Alles kein Problem, denn beim Unternehmen „uf ­Gsiberger Art“ in Rankweil gibt es liebevoll gestaltete Klamotten, Tassen, Taschen und noch vieles mehr rund „ums Ländle“.

Direkt „us üsam Ländle“

Alle Produkte werden zudem vor Ort in Rankweil entworfen, ausgearbeitet und ausgeführt. Nachhaltigkeit und fairtrade stehen bei „uf ­Gsiberger Art“ im Mittelpunkt. Doch damit nicht genug, denn auch das Sortiment wird stetig erweitert. So wird gerade an den „gsiberger Zeitmessern“ gearbeitet. Auf der Homepage
www.ufgsibergerart.com gibt es neben dem Online-Shop stetige Updates.

Spendenaktion

Und auch Nächstenliebe wird hier großgeschrieben, denn der gesamte Gewinn aus dem Verkauf von T-Shirts und Hoodies aus der „Ukraine“-Kategorie wird an „Vorarlberg hilft“ gespendet.