Nicht wegwerfen, sondern reparieren: Repair-Café

Das Repair-Café Rheindelta soll Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Die Gäste werden dazu ­angehalten, ­kleine Reparaturen unter Aufsicht und Anleitung eines Spezialisten selbst durchzuführen oder zumindest tatkräftig mitzuhelfen. Repariert werden viele Gegenstände – von elektrischen ­Kleingeräten, Möbeln und Fahrrädern bis hin zu Kinderspielzeug. WANN: 4. November, 14 bis 18 Uhr und jeden Freitag in geraden Wochen. WO: Dr.Schneider-Straße 40, Höchst. Fotos: handout/Gemeinde Höchst