Matt Fraser, Dornbirner EC: „Das neue NHL ist wirklich gelungen, schon wegen der detaillierten Grafik und der perfekt animierten Spielerbewegungen. Leider konnte ich mit meinem virtuellen Ich nicht lange spielen, da ich gleich in eine Prügelei verwickelt wurde (die ich gewonnen habe) und eine Spielstrafe erhielt. Trotzdem ist es sehr cool, etwas, was man seinen Kinder mal erzählen kann. Dass ich als stärkster Spieler der EBEL eingestuft wurde, ist witzig – das werden meine Kollegen noch öfters zu hören bekommen.“

Matt Fraser, Dornbirner EC: „Das neue NHL ist wirklich gelungen, schon wegen der detaillierten Grafik und der perfekt animierten Spielerbewegungen. Leider konnte ich mit meinem virtuellen Ich nicht lange spielen, da ich gleich in eine Prügelei verwickelt wurde (die ich gewonnen habe) und eine Spielstrafe erhielt. Trotzdem ist es sehr cool, etwas, was man seinen Kinder mal erzählen kann. Dass ich als stärkster Spieler der EBEL eingestuft wurde, ist witzig – das werden meine Kollegen noch öfters zu hören bekommen.“

3 Statements – zum neuen Eishockey-Game

<p>Kevin Macierzynski, Dornbirner EC: „Ich bin seit einer Woche begeistert am NHL 18 zocken und täglich online. Das Einzige, was mich ein bisschen aufregt, ist dass dieser blöde Poke Check immer funktioniert. Ich finde es sehr spannend, dass die EBEL integriert wurde. Auch mit sich selber spielen macht richtig Spaß und sorgt für das ein oder andere Schmunzeln. In Sachen Details hat EA ganze Arbeit geleistet: Beim Schuss biegt sich der Schläger, das Eis spritzt auf oder die Gesichter der Spieler, gerade in der NHL, sind unglaublich realitätsgetreu animiert. “</p>

Kevin Macierzynski, Dornbirner EC: „Ich bin seit einer Woche begeistert am NHL 18 zocken und täglich online. Das Einzige, was mich ein bisschen aufregt, ist dass dieser blöde Poke Check immer funktioniert. Ich finde es sehr spannend, dass die EBEL integriert wurde. Auch mit sich selber spielen macht richtig Spaß und sorgt für das ein oder andere Schmunzeln. In Sachen Details hat EA ganze Arbeit geleistet: Beim Schuss biegt sich der Schläger, das Eis spritzt auf oder die Gesichter der Spieler, gerade in der NHL, sind unglaublich realitätsgetreu animiert. “

<p>Joachim Mangard, WANN & WO: „Ich gehöre zwar nicht zu den erfahrensten NHL-Zockern, das Spiel zählt aber seit Jahren zu meinen Fixkäufen. Besonders attraktiv ist heuer die Aufnahme der EBEL, was auch von der hohen Qualität der Liga zeugt. Grafisch übertrifft sich EA erneut, aber das ist man von ihrem Eishockey-Ableger ja bereits gewohnt. In Sachen Gameplay hat sich nicht wirklich viel verändert, der neue Modus ‚NHL Threes‘ sorgt aber für Kurzweil. Vor allem wenn man gegen Freunde an derselben Konsole antritt.“</p>

Joachim Mangard, WANN & WO: „Ich gehöre zwar nicht zu den erfahrensten NHL-Zockern, das Spiel zählt aber seit Jahren zu meinen Fixkäufen. Besonders attraktiv ist heuer die Aufnahme der EBEL, was auch von der hohen Qualität der Liga zeugt. Grafisch übertrifft sich EA erneut, aber das ist man von ihrem Eishockey-Ableger ja bereits gewohnt. In Sachen Gameplay hat sich nicht wirklich viel verändert, der neue Modus ‚NHL Threes‘ sorgt aber für Kurzweil. Vor allem wenn man gegen Freunde an derselben Konsole antritt.“

Artikel 1 von 1