Heißer Herbst für Hardcore-Gamer

In „Strange Brigade“ müssen sich vier Abenteurer mit den mumifizierten Soldaten einer uralten Hexenkönigin herumschlagen. Fotos: Rebellion, Nintendo, Capcom, Rage

In „Strange Brigade“ müssen sich vier Abenteurer mit den mumifizierten Soldaten einer uralten Hexenkönigin herumschlagen. Fotos: Rebellion, Nintendo, Capcom, Rage

Das Jahr 2018 hat noch einige Gaming-Kracher in petto. W&W zeigt eine kleine Auswahl, was in den kommenden Monaten erscheint.

Eigentlich wurden Gamer heuer schon mit zahlreichen Top-Titeln, wie „Monster Hunter: World“, „God Of War“, „Far Cry 5“, „Octopath Traveler“ und vielen mehr, verwöhnt. Das ist aber noch lange nicht alles, denn ab September werden die Game-Charts wohl wieder ordentlich durcheinander gewürfelt. Traditionell stehen nach der Gamescom in Köln Ende August auch heuer einige Top-Releases an.

Heißer Gaming-Herbst

Der Startschuss für einen heißen Gaming-Herbst fällt am 28. August mit „Strange Brigade“. Ein Abenteuer, in dem vier furchtlose Glücksjäger versuchen, Hexenkönigin Seteki und ihre Mumienarmee aufzuhalten. Auch Lara Croft wird mit „Shadow of the Tomb Raider“ am 14. September in ein neues Abenteuer starten. Auf Rennspiel-Fans wartet dann ab 28. September das fotorealistische Racer-Game „Forza Horizon 4“. Wer eher auf Shooter steht, wird hingegen kaum erwarten können, dass „Call Of Duty: Black Ops 4“ 12. Oktober) oder „Battlefield V“ (19. Oktober) erscheinen.

Lang erwartet

Ganz besondere Highlights im Herbst sind jedoch Titel, auf deren Fortsetzung Fans schon seit Jahren, gefühlt Äonen, warten. Drei der Titel, die bald auf den neuen Konsolengenerationen für Nostalgie-Feeling sorgen werden, sind in der linken Spalte kurz beschrieben. Auf diese sind alteingesessene Gamer mindestens so gespannt, wie auf „Soul Calibur 6“, das sechs Jahre nach Teil fünf ab 19. Oktober in den Regalen stehen wird.