Ein Album wie in den 50ern

Etwa drei Jahre dauerten die Aufnahmen für das neue Album von The Monroes.  Fotos: Bernd L. Göllnitz-Bischofberger (handout: The Monroes)

Etwa drei Jahre dauerten die Aufnahmen für das neue Album von The Monroes.  Fotos: Bernd L. Göllnitz-Bischofberger (handout: The Monroes)

The Monroes haben ihr neues Album Rock’n’Roll Radio Show veröffentlicht – am Freitag präsentieren sie ihr Werk am Dornbirner Marktplatz.

Ganz im Stil der 50er-Jahre haben es „Die vier Krawatten“ ihren Idolen nachgemacht und diesen Sommer ihre eigene Rock’n’Roll Radio Show auf CD verewigt. Ein Album, das nahtlos an ihr Top Ten-Album „Call It Rock’n’Roll“ anschließt. Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens erfüllen sich The Monroes damit einen lang gehegten Traum, wie Hanno Pinter gegenüber WANN & WO verrät. „Fast drei Jahre lang haben wir an der Scheibe gearbeitet. Schon immer war es unser Wunsch, es den Stars von früher nachzumachen und unsere eigene Radio Show zu veröffentlichen. Doch wir haben nicht nur im Studio produziert, sondern auch bei mir zuhause im Wohnzimmer. Der Produzent saß am Küchentisch und wir haben unseren Sound aufgenommen. Zwischendurch wurde dann auch einmal gekocht und zusammen gesessen. Das hat dem Ganzen noch mehr Persönlichkeit verliehen und macht es zu unserem ‚Baby‘. Wir freuen uns schon sehr auf die Show im Ländle, bei der wir die Scheibe präsentieren.“ Derzeit sind die Jungs auf ihrer Promotion-Tour unterwegs und werden am Freitag (21.15 Uhr) am Dorn­birner Marktplatz Halt machen – das sollte man nicht verpassen! Rock’n’Roll Radio Show – ein Monroes-Album, an das man sich noch lange erinnern wird. Nicht nur, weil es in einem heißen Sommer erschienen ist, sondern auch, weil die Musiker darauf den Flair des Rock’n’Roll am Leben erhalten!

<p class="caption">Schreiben – Komponieren – Aufnehmen, ein langer Prozess bis zur fertigen Rock’n’Roll Radio Show CD.</p>

Schreiben – Komponieren – Aufnehmen, ein langer Prozess bis zur fertigen Rock’n’Roll Radio Show CD.

Wann & Wo | template