Vinyl-Tipp

Charlie mit der Scheibe von Dälek.  Foto: MiK

Charlie mit der Scheibe von Dälek.  Foto: MiK

Dälek – „Endangered Philosophies“

Charlie, Musikladen Feldkirch­: „Hip Hop ist für mich die logische Weiterentwicklung von schwarzem Blues, Funk und Soul. Mit Hip Hop meine ich nicht diese Spielwiese von Sprechdurchfall-Patienten, mit der uns die Plattenindustrie beglückt. Dälek sind musikalische Tiefwurzler. Da werden bedrohliche Klangwände aufgebaut, fieses Kreischen, schwere Beats. Der Rap Gesang im Hintergrund, vorne Noise/Industrial Elemente, Gitarrenfeedback, es wabert, es dröhnt. Dälek ist Will Brooks aus New Jersey mit wechselnden Mitmusikern. Die Platte ist auf Mike Patton’s Label Ipecac als dreiseitiges Doppelalbum erschienen. Im letzten Song ‚Numb‘ zitiert Dälek Gil Scott Heron: ‚The Revolution will not be televised‘. Was heißt, dass jeder, der etwas ändern will, seinen Arsch selber heben muss. Dälek – Noise Hip Hop 100 Jahre nach Ende des ersten Weltkriegs.“

Wer an der Verlosung einer Platte teilnehmen will, schickt eine Mail mit Betreff „Dälek“ sowie Name und Adresse an gewinnspiel@wannunwo.at.

Wann & Wo | template