Pussy Riot-„Nika“ wegen „Terrorist Check“-Verweigerung verhaftet

Vergangenen Sonntag wurden zwei Mitglieder von Pussy Riot in Moskau von der Polizei festgenommen: Veronika „Nika“ Nikulshina soll mit einer Freundin im Auto unterwegs gewesen sein,
als sie von der Polizei verhaftet wurden. „Nika“ twitterte, der Grund für die Festnahme ihrer Begleiterin und ihr sei laut Polizei, dass sie sich geweigert hätten, ihr Auto einem „Terrorist Check“ unterziehen zu lassen. Foto: AFP