Sicherheitslücke bei WhatsApp – Update!

In WhatsApp wurde eine ­massive Sicherheitslücke aufgedeckt. Foto: AFP

In WhatsApp wurde eine ­massive Sicherheitslücke aufgedeckt. Foto: AFP

Mountain View. WhatsApp-User aufgepasst: Die Sicherheitsexperten von Googles „Project Zero“ haben eine massive Sicherheitslücke in der Speicherverwaltung von Videokonferenzen aufgedeckt. Hacker können mit einem einzigen Videoanruf ihren eigenen Code in den Messenger einschleusen, wie das deutsche Fachportal „heise.de“ berichtet. Rund 1,5 Milliarden Android- und iOS-User sind betroffen. Das Unternehmen rät den Nutzern, den Messenger umgehend auf die Versionen „2.18.302“ (und höher – Android) sowie „2.18.93“ (und höher – iOS) zu aktualisieren.

Wann & Wo | template