Laptops für kleine Geldbeutel

Models präsentieren neue Laptops von Asus.  Fotos: Trekstore, Lenovo, Toshiba, Asus

Models präsentieren neue Laptops von Asus.  Fotos: Trekstore, Lenovo, Toshiba, Asus

Gute Notebooks müssen kein Vermögen kosten. W&W stellt vier Geräte unter 1000 Euro vor.

Der alte Laptop ist zu langsam, kaputt oder einfach nicht mehr zu gebrauchen? Kein Grund zur Panik. Brauchbare Geräte für den Alltag bekommt man schon für unter 400 Euro. Wer auf dem Laptop nur im Internet surft, ab und zu mal eine Mail verschickt oder auch mal einen Film oder eine Serie streamt, braucht dafür kein High-End-Notebook. Wer aufwändigere Arbeiten am Computer durchführt, braucht allerdings mehr Power, Arbeitsspeicher und – besonders für grafisch anspruchsvolle Programme wie Games – auch eine entsprechende Grafikkarte. Doch auch hier muss man kein teures Geld aufbringen: Erstklassige Allrounder wie das Toshiba Satellite Pro gibt es bereits für rund 830 Euro, Gamern sei für den Einstieg etwa das Asus FX553 ans Herz gelegt. Alle Details zu den Geräten findet man unten.

Wann & Wo | template