MEINE TOP TEN …

Timothy Kofler spielt in der Band NO3 und präsentiert für WANN & WO seine persönlichen Top Ten-Lieblingssongs. Foto: Pascal Peter

Timothy Kofler spielt in der Band NO3 und präsentiert für WANN & WO seine persönlichen Top Ten-Lieblingssongs. Foto: Pascal Peter

… Timothy Kofler

1. AC/DC – „Let There Be Rock“

Die größte Band für mich. Der Titel
sagt hier eh schon alles.

2. Stevie Ray Vaughan – „Cold Shot“

Einer meiner absoluten Lieblings-
Gitarristen. Sein Sound ist voller
Leidenschaft, vor allem live ist das unschwer zu erkennen.

3. Led Zeppelin – „Ramble On“

Die wohl facettenreichste Band. Bei
diesem Song zeigen sie einige davon.

4. Metallica – „Master Of Puppets“

Ein knapp neun minutenlanges Haevy Metal-Meisterwerk mit melodischen Parts, mörderischen Gitarrensoli und harten Riffs.

5. ZZ Top – „Cheap Sunglasses“

Höre ich gerne beim Autofahren. Auf jeden Fall was zum Mitsingen.

6. Eric Clapton – „Layla“

Sowohl unplugged als auch als Studioversion ein zeitloser Klassiker.

7. Guns N’ Roses – „Paradise City“

Energiegeladener Song mit druckvollen Riffs.

8. Dire Strait – „Money For Nothing “

Hat mir mein Vater als Kind schon gezeigt und ist heute noch einer meiner Lieblingssongs.

9. The Jimi Hendrix Experience –
„The Wind Cries Mary“

Blues im Hendrix-Style. Zurücklehnen und genießen.

10. Stevie Wonder – „Superstition “

Der Groove geht sofort ins Ohr. Auch SRV covert dies sehr cool.

Wann & Wo | template