MEINE TOP TEN …

… Arno Rauchegger

1. Led Zeppelin –
„The Song Remains The Same

Soundtrack zum gleichnamigen Film mit großen Klassikern der besten Band…ever!

2. Iron Maiden – „Flight 666“

Das Live-Doppel-Album zum Film mit alten Hits, ein echter Hammer.

3. Howlin’ Wolf –
„The London Sessions“

Blues mit Clapton, Winwood, Wyman, Watts etc. – ein Ohrenschmaus.

4. Chris Stapleton – „Traveller

Wahnsinnige Stimme, schöner Background-Gesang seiner Frau, für’s Lagerfeuer.

5. Greta Van Fleet – „From The Fires“

Sehr gelungenes Debüt-Album einer jungen Band aus Michigan.

6. Foreigner – „No End In Sight“

Doppel Album mit allen Hits und einer mega Live-Version von „Juke Box Hero“.

7. Def Leppard – „Hysteria“

Lange her (87), immer wieder gut anzuhören. Erinnerungen – Let’s get rocked!

8. Brad Paisley – „Love And War“

Super New Country-Sänger und Gitarrist mit seiner neuesten Scheibe.

9. Second Relation – „Abiona“

Das „second“ Album der Ländle-Band, einfach genial, auch die beiden anderen Alben.

10. The Pyromantics – „Wanted Live“

Gute Mischung aus Country und Rock ’n’ Roll-Covers und eigenem Song – Eigenwerbung muss sein (lacht).

<p class="caption">Arno Rauchegger ist Bassist der Band „The Pyromantics“ und präsentiert für WANN & WO seine persönlichen Top Ten-Lieblingsalben. Foto: handout/Rauchegger</p>

Arno Rauchegger ist Bassist der Band „The Pyromantics“ und präsentiert für WANN & WO seine persönlichen Top Ten-Lieblingsalben. Foto: handout/Rauchegger

Wann & Wo | template