Die ersten Acts für den Kultursommer

Moop Mama aus München gelten als erstklassige Live-Band! Fotos: Felix Baab, handout/Conrad Sohm

Moop Mama aus München gelten als erstklassige Live-Band! Fotos: Felix Baab, handout/Conrad Sohm

Mit Airbourne und Moop Mama lässt das Conrad Sohm Kultursommer Festival bereits früh aufhorchen.

Der Festival-Sommer wirft seine Schatten voraus. Mit Moop Mama (8. Juni) und Airbourne (14. August) stehen bereits die ersten Headliner für den von WANN & WO präsentierten Conrad Sohm Kultursommer in den Startlöchern. Zumal beide Bands inklusive Support unter freiem Himmel an der Dornbirner Ach die Sohm-Crowd verzücken werden.

Hard Rock in Reinkultur

Airbourne sind die wandelnde, sprechende, lebende, atmende, schreiende, spuckende Verkörperung all dessen, was Hard Rock seit seiner Entstehung beinhaltet hat. Spaß habend, reißend, hart feiernd und erfüllt von melodischer Gefahr sowie grinsendem Optimismus, schmieden Airbourne Underdog-Hymnen mit nahezu waghalsiger Hingabe. Was sie bei ihrem Auftritt auf dem Szene Openair 2014 eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben. Und auch der zweite bis dato angekündigte Headliner dürfte dem Vorarlberger Publikum nicht unbekannt sein.

Hip Hop meets Brass

Auch Moop Mama gastieren nicht zum ersten Mal im Ländle, waren sie doch schon beim Szene Openair und im Conrad Sohm zu Gast. Anfang September erschien mit „Ich“ das vierte Studioalbum der Münchner, die es wie kaum eine andere Kombo verstehen, fette Beats, erstklassige Rhymes und jede Menge Groove mit Brass-Elementen zu untermauern.

Wann & Wo | template