MEINE TOP TEN …

Leonie ist derzeit als Trainee bei WANN & WO tätig und hatte sogar schon selbst Gesangsunterricht. Sie präsentiert diese Woche ihre persönliche Top Ten-Playlist. Foto: W&W

Leonie ist derzeit als Trainee bei WANN & WO tätig und hatte sogar schon selbst Gesangsunterricht. Sie präsentiert diese Woche ihre persönliche Top Ten-Playlist. Foto: W&W

… Leonie Vierlinger

1. Fil Bo Riva – „Killer Queen“

Hab sie dieses Jahr zum ersten Mal live erlebt. Nur so viel – war bestimmt nicht das letzte Mal.

2. Sean Koch –
„Welcome To The Light

Wenn ihr mal schlecht drauf seid – Sean Koch versüßt jedem die Laune!

3. L’aupaire – „Rollercoaster Girl

Mein Traum wäre ja, dass Fil Bo Riva und L’aupaire gemeinsam einen Song produzieren.

4. Aer – „Songbird“

War ganz lang mein Lieblingssong! Ich kann einfach nicht nicht mitsingen, wenn ich ihn höre.

5. Flume – „Never Be Like You

Den Song höre ich absichtlich ganz selten, damit ich nie genug davon bekomme.

6. Trace – „Honey

Gefunden, gehört, geliebt – Trace hat soviel Talent! Honey ist nur ein Beispiel dafür.

7. Mahalia – „17

Mahalia habe ich selbst erst vor Kurzem entdeckt. Sie hat eine ganz besondere Ausstrahlung und auch ihr Selbstbewusstsein fasziniert mich.

8. Wheatus – „Teenage Dirtbag

Ich kann da nicht anders als lauthals mit zu grölen. Die bleiben ein Leben lang unter meinen Top Ten.

9. Kraftklub – „Kein Liebeslied

Ich war auf vier Konzerten und hab
den Song nie live gehört. Trotzdem – Lieblingsband für immer!

10. Ok Kid – „Gute Menschen

Ok Kid ist gesellschaftskritisch und genau das mag ich an ihnen.

Wann & Wo | template