Bild

Vinyl-Tipp

Convertible: „Holst Gate“. Fotos: handout/Musikladen.

Convertible: „Holst Gate“. Fotos: handout/Musikladen.

Convertible –
„Holst Gate“

Charlie, Musikladen Feldkirch­: „Hans Platzgumer, ein Tausendsassa der österreichischen Kreativszene, in jungen Jahren ein Energiebündel auf der Rock- und Punkbühne, vielseitiger Gitarrist und Sänger, von Anfang an mit Drang in die große Popwelt. Rockstar in Amerika mit der Band H.P. Zinker (da gab es auch eine Vorarlberger Beteiligung, nämlich Uwe Batruel am Bass). Später Initiator unzähliger Independent-Projekte, nebenbei Bassist bei den Goldenen Zitronen. Irgendwann Musik für Theater und Hörspiele. Dazwischen DJ-Tätigkeit und Produzent sowie Komponist elektronischer Musik. Stehengeblieben ist er nie. So kuratierte er 2011, wenn ich mich richtig erinnere, Bernhard Amanns Lieblingsbaby, das Transmitter Festival in Hohenems. In den letzten Jahren trat er vor allem als Literat in Erscheinung, und das wiederum mit Platzgumerscher Brillanz (sein Roman ‚Am Rand‘ war auf der Long List für den deutschen Buchpreis). Und jetzt mit Convertible ein ausgereiftes Popalbum in ‚beatleesker‘ Manier, melodiös, rhythmisch komplex, stilsicher, stimmige Arrangements mit Klavier, Bass, Gitarre und dezentem Bläsereinsatz. Pathos in gut verträglicher Dosis. Croonern auf eine überaus charmante Weise. Auch Rap-Anklänge baut er mit ein. Über all dem schwebt der Geist des Rock ’n’ Roll. Und das ist gut so. Ein weiterer Markstein auf dem Weg des Hans Platzgumer. Ein Meisterwerk auf Vinyl.

W&W-Gewinnspiel

Wer an der Verlosung einer Platte des Musikers teilnehmen möchte, schickt eine Mail mit Betreff „Convertible“ sowie Name und Adresse an gewinnspiel@wannunwo.at

<p>Charlie</p>

Charlie