Bild

„Jeder Familienbetrieb ist ein Gewinn!“

Erfolgreiche Familienunternehmen haben einen immens hohen wirtschaftlichen Stellenwert.

Erfolgreiche Familienunternehmen haben einen immens hohen wirtschaftlichen Stellenwert.

Die Anmeldungen für „Vorarlbergs erfolgreichstes Familienunternehmen“ sind abgeschlossen – Markus Winkler von der Generali erklärt, worauf er bei der Auswahl besonderen Wert legen wird.

WANN & WO: Die Preisverleihung „Vorarlbergs erfolgreichste Familienunternehmen“ findet am 16. Mai im Messequartier statt. Was erwarten Sie sich von diesem Abend?

Markus Winkler: Vorarlberg ist ein Land der Familienunternehmen. Für ein solch honorables Event, bei dem sich Repräsentanten des wichtigsten ökonomischen Standbeins des Landes ein Stelldichein geben, wird auch die Gästeanzahl eine entsprechend hohe sein. Personen aus allerlei Wirtschaftszweigen, aus Politik und Gesellschaft werden vertreten sein. An dem Abend sollen all jene Familienunternehmer gewürdigt werden, die durch ihr Tun und Handeln – sei es im familiären Kleinbetrieb oder aus einem daraus gewachsenen internationalen Konzern – Wesentliches zum Wohlstand, zum Wohl und zum Erfolg von Land und Leuten beigetragen haben. Nur, wenn es der Wirtschaft gut geht, geht es uns allen gut.

WANN & WO: Was zeichnet für Sie ein „erfolgreiches Familienunternehmen“ aus?

Markus Winkler: Familienunternehmen bilden das starke Fundament der Wirtschaft, durch deren herausragenden Leistungen, deren fabelhaften Produkte und deren ausgezeichneten Service. Familienunternehmen haben einen immens hohen volkswirtschaftlichen Stellenwert. Oftmals sind sie sogar das wichtigste gesellschaftsökonomische Standbein einer ganzen Region. Faktoren wie Produktion und Umsatz sind hier genauso zu nennen, wie der wichtige Aspekt des attraktiven Arbeitgebers. Familie und Berufsleben sind in Familienbetrieben genauso eng miteinander verknüpft wie die Ausrichtung an eine besondere Unternehmenskultur.

WANN & WO: Welche Qualifikationen muss ein Betrieb für Sie mitbringen, um als „erfolgreichstes Familienunternehmen“ ausgezeichnet zu werden?

Markus Winkler: Wirtschaftliche Stärke ist wohl die Grundlage schlechthin, um als „erfolgreich“ tituliert zu werden. Diesem Aspekt liegen allerdings wesentliche Charakteristika zugrunde, denen Stärke und Erfolg entsprungen sind. Erfolgreiche Familienunternehmen sind wettbewerbsfähig, innovativ und langlebig. Sie zeichnen aus, dass die Familie wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung des Unternehmens nimmt. Ihre Wettbewerbsvorteile sind Vertrauen sowie die Bindung und die Loyalität der Familie an der Seite des Unternehmens.

WANN & WO: Worauf wird die ­Generali bei der Jurysitzung also ­verstärkt achten?

Markus Winkler: Unter all den Faktoren, die ein erfolgreiches Familienunternehmen ausmachen und bei der Vielzahl an ganz unterschiedlichen Familienbetrieben im Ländle, ist es eine tolle, aber auch anspruchsvolle Herausforderung, Teil der Jury zu sein und die Besten der Besten fair auszuloten. Für die Generali als Arbeitgeber stellt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein ganz wesentliches Element dar. So verfolgt sie das Ziel, die Leistung ihrer Mitarbeiter langfristig zu sichern und eine gesunde Balance zwischen Arbeits- und Privatleben zu ermöglichen. Dies verdeutlichen auch die langjährige Teilnahme des Unternehmens am Audit „berufundfamilie“ sowie die Auszeichnung des staatlichen Gütezeichens für eine familienfreundliche Personalpolitik. Darum werden wir auch beim Voting ein gewichtiges Augenmerk auf den Aspekt „Mitarbeiter & Familienfreundlichkeit“ legen.

WANN & WO: Worauf dürfen sich die teilnehmenden Firmen und Gäste am Abend der Preisverleihung freuen?

Markus Winkler: Auszeichnungsveranstaltungen wie diese sind immer etwas Besonderes. Für Nominierte, für Gewinner, aber auch für all die Gäste. Eine tolle Gesellschaft, besondere Menschen gepaart mit Spannung und Unterhaltung, machen den Reiz eines solchen Events aus. In erste Linie soll diese Veranstaltung Versinnbildlichung und Wertschätzung für die Leistungen aller Familienunternehmen in Vorarlberg sein – wodurch schlussendlich jedes erfolgreiche Familienunternehmen im Ländle als Gewinner daraus hervorgehen wird, denn jeder Familienbetrieb ist ein Gewinn für das Land!

<p>Markus Winkler</p>

Markus Winkler