Bild

Vinyl-Tipp


              Foto: handout/Musikladen

Foto: handout/Musikladen

Beth Gibbons & The Polish National Radio Symphony Orchestra: „Henryk Gorecki – Sinfonie Nr.3“

Charlie, Musikladen Feldkirch­: „Erinnert sich noch jemand an das erste Portishead-Album in den frühen 90-ern? Popmusik neu, mit Geräuschen, Piepsen, grenzüberschreitenden Stilelementen und darüber die klagende Stimme Beth Gibbons. Für mich hat dieses Album bis heute nichts von seinem Charme verloren. Henryk Gorecki, polnischer Komponist, komponierte seine 3. Sinfonie (Sinfonie der Klagelieder) 1976 als Auftragswerk. Bässe bestimmen den Anfang, wie Gewitterwolken, weit weg, bedrohlich. Sie kommen näher, unaufhaltsam. Die Texte sind in Polnisch. Wenn sich klassische Musiker in der Popmusik versuchen, ebenso umgekehrt, geht das meistens ,in die Hose‘. Beth Gibbons hat sich gut vorbeitet. Sie arbeitet mit ,ihrer Stimme‘ und die braucht sich nicht zu verstecken. Die Schönheit ihres Gesangs vermag es, Goreckis Werk aufzuwerten. Klassik und Pop sind also kombinierbar, wenn es Menschen mit musikalischem Feingefühl machen. Auf Vinyl und CD (Label: Domino) für Hörer, die offen für Neues sind.“

Gewinnspiel:
Wer an der Verlosung einer Platte teilnehmen will, schickt eine Mail mit „Sinfonie Nr. 3“, Name und Adresse an gewinnspiel@­wannunwo.at.

<p>Charlie</p>

Charlie