„SUP Plätze“

Die Sonne lacht, der Wind steht gut – da zieht es einen doch einfach auf das Stand Up Paddle-Board und hinaus aufs Wasser. Zuhause kennt man auch seine Lieblingsspots. Aber wie findet man unterwegs am besten heraus, ob man da, wo man gerade steht, sein Board überhaupt ins Wasser lassen darf? Dafür gibt es die App „SUP Plätze“. In einer Liste oder auf einer Karte werden dabei alle in der Umgebung liegenden Spots angezeigt.

Wann & Wo | template