The Monroes: „Lost Tapes & Rotten Ties“

Auch live sorgen The Monroes immer für besten Rock ’n’ Roll-Sound. 

Auch live sorgen The Monroes immer für besten Rock ’n’ Roll-Sound. 

Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Jubiläums-Albums „Rock ’n’ Roll Radio Show“haben The Monroes jetzt wieder eine neue CD herausgebracht: „Lost Tapes & Rotten Ties“.

Das Album, das in den Nautilus Studios in Dornbirn und in Wien aufgenommen und produziert wurde, ist ein kleines Dankeschön an die unzähligen Fans der vier Herren mit Krawatte. „Auf der CD sind die Lieblings-Hits der Fans und von uns“, erklärt Sänger Hanno Pinter. „Darunter zahlreiche Titel, die es so noch nie auf einem Album gab!“ Dafür haben The Monroes auch ganz tief in ihrem Archiv gekramt und Lieder ausgegraben, die annähernd 20 Jahre alt sind.

Besondere Leckerbissen

Als besonderer Leckerbissen ist auch ein bekannter Musiker-Kollege der vier Krawatten auf dem neuen Album zu hören. „Für unsere Version des Klassikers ‚Sweat‘ konnten wir niemand Geringeren als Sven Budja, besser bekannt als Sam von The Baseballs gewinnen“, erzählt Hanno Pinter. „Ein Anruf genügte und unser Rock ’n’ Roll-Buddy war mit an Bord“. Das Ergebnis kann sich sehen und natürlich hören lassen.

Als Download
oder CD erhältlich

Wer jetzt Lust auf das neue Album „Lost Tapes & Rotten Ties“ bekommen hat, der kann es sich auf allen gängigen Download- und Streaming-Portalen holen. Wer es lieber ein wenig retro mag und eine CD möchte, der ist im Webshop von The Monroes (www.monroes.cc) richtig aufgehoben.

<p class="caption">Das neue Album von The Monroes gibt es als Download und CD. Fotos: handout/Monroes</p>

Das neue Album von The Monroes gibt es als Download und CD. Fotos: handout/Monroes