Bild

VINYL-TIPPMusikladen Feldkirch

Kurt Sowinetz –
„Hopp heißa bei
Regen und Wind“

Bernhard,
Musikladen Feldkirch­:
„Kurt Sowinetz war ein bekannter Theater und Filmschauspieler und trat sowohl im Theater an der Josefstadt, am Burgtheater und in zahlreichen Filmproduktionen auf. 1991 starb er im Alter von 63 Jahren. Neben dem Theater spielte Sowinetz auch Kabarrett (mit Qualtinger und Kohut), malte Bilder und nahm viele Lieder auf. Das Wiener Kultlabel Preiser hat 13 Lieder für diese Langspielplatte ausgewählt. Die Meisten werden das Lied ‚Alle Menschen san ma zwider‘ kennen, eine Adaption von Beethovens Europalied, das Ganze auf Wienerisch und ziemlich misanthropisch. Ein Klassiker des schwarzen Wienerlieds. Aber auch die anderen Lieder verdienen gehört zu werden. Sowinetz schlüpft auch als Sänger in verschiedenste Rollen. Im wunderschön arrangierten Lied ‚I bin alla‘ lamentiert ein Übriggebliebener: ‚Der Hans is in Kalksburg, der Schurli ins Staa. Der Franz in Staahof, und I, I bin allaa.‘ Im ‚Hackenstad-Blues‘ setzt er sich mit Arbeitslosigkeit und im Lied ‚I wer blad‘ mit überflüssigem Körpergewicht auseinander. Ironie, Sarkasmus, selten ist der Humor von der leichten Sorte. Voodoo Jürgen hat sich sicher einiges von Sowinetz abgeschaut, nicht nur die schneidende Stimme. Der Platte ist eine CD beigelegt und in der Platteninnenhülle sind alle Texte abgedruckt.“

Gewinnspiel
Wer an der Verlosung einer
Platte teilnehmen will, kann bis
kommenden Mittwoch online
unter: info.wannundwo.at/
gewinnspiel mit dem Kennwort „Regen“ teilnehmen und mit etwas Glück gewinnen.