Freddie Mercurys Liebesnest in München wird verkauft

Freddie Mercury verbrachte bekanntermaßen Anfang der 1980er viel Zeit in München. Neben zahlreichen Affären lernte der Queen-Sänger auch Winfried Kirchberger kennen, einen Gastronom, der das damalige Lokal „Sebastianseck“ bewirtete. Wie „Rolling Stone“ berichtet, kommt die Wohnung, in der die beiden viele Stunden verbracht haben sollen, nun unter den Hammer. Das denkmalgeschützte Liebesnest steht für rund zwei Millionen Euro zum Verkauf. Foto: APA

Wann & Wo | template