Album-Preview für 2020

Selena Gomez:„SG2“Schauspielerin, Mode-Ikone, Unicef-Botschafterin und jetzt auch wieder Popsängerin: Die US-Amerikanerin will nach den Comeback-Singles „Lose You To Love Me“ und „Look At Her Now“ mit einem neuen Album zurück in die Erfolgsspur. Ihr drittes Soloalbum wird den Namen „SG2“ tragen und soll ein Tagebuch der vergangenen Jahre darstellen. Das Album enthält 13 neue Selena Gomez-SongsErscheinungsdatum: 10. Jänner 2020. Foto: Reuters

Selena Gomez:
„SG2“

Schauspielerin, Mode-Ikone, Unicef-Botschafterin und jetzt auch wieder Popsängerin: Die US-Amerikanerin will nach den Comeback-Singles „Lose You To Love Me“ und „Look At Her Now“ mit einem neuen Album zurück in die Erfolgsspur. Ihr drittes Soloalbum wird den Namen „SG2“ tragen und soll ein Tagebuch der vergangenen Jahre darstellen. Das Album enthält 13 neue
Selena Gomez-Songs
Erscheinungsdatum:
10. Jänner 2020. Foto: Reuters

Billie Eilish, Seeed und Kanye West haben es 2019 vorgemacht und ein Album veröffentlicht. W&W gibt eine Vorschau, welche Stars 2020 nachziehen.

Nach Rammstein, Seeed, Herbert Grönemeyer, AnnenMayKantereit, Kontra K., Ed Sheeran, Volbeat und Sarah Connor legen im kommenden Jahr Selena Gomez, Green Day, Lordi und viele mehr nach. Bereits jetzt kündigten einige Künstler ein Album fürs kommende Jahr an. Spannend bleibt es hingegen bei den Ärzten, die mit ihrer „In The Ä Tonight“-Tour die Gerüchteküche um einen neuen Tonträger ordentlich zum Kochen brachten. So oder so – musikalisch wird auch 2020 einges zu bieten haben.  SH

<p class="title">Green Day: „Father of All ... “</p><p>Lange haben sich die Jungs um Billie Joe Amstrong rar gemacht – jetzt kommen sie dafür umso fulminanter zurück. Festival-Auftritte, Live-Gigs und auch ein neues Album erwartet die Fans der US-amerikanischen Punk-Rock-Band im Jahr 2020. Mit „Father of All ... “ bringen die fünfach Grammy-ausgezeichneten Musiker im kommenden Jahr ihr 13. Studioalbum auf den Markt. Erscheinungsdatum: 7. Februar 2020. Foto: Reuters</p>

Green Day: „Father of All ... “

Lange haben sich die Jungs um Billie Joe Amstrong rar gemacht – jetzt kommen sie dafür umso fulminanter zurück. Festival-Auftritte, Live-Gigs und auch ein neues Album erwartet die Fans der US-amerikanischen Punk-Rock-Band im Jahr 2020. Mit „Father of All ... “ bringen die fünfach Grammy-ausgezeichneten Musiker im kommenden Jahr ihr 13. Studioalbum auf den Markt.
Erscheinungsdatum: 7. Februar 2020. Foto: Reuters

<p class="title">Tame Impala:„The Slow Rush“</p><p>Nachdem die Australier mit zwei veröffentlichten Singles die lange Studiopause vorerst beenden konnten, kündigen sie für 2020 Großes an. Tame Impala wird 2020 eine neue Platte namens „The Slow Rush“ veröffentlichen. Erscheinungsdatum: 14. Februar 2020. Foto: APA</p>

Tame Impala:
„The Slow Rush“

Nachdem die Australier mit zwei veröffentlichten Singles die lange Studiopause vorerst beenden konnten, kündigen sie für 2020 Großes an. Tame Impala wird 2020 eine neue Platte namens „The Slow Rush“ veröffentlichen. Erscheinungsdatum:
14. Februar 2020. Foto: APA

<p class="title">Weezer: „Van Weezer“</p><p>„13 Studioalben und noch kein bisschen müde“ – so könnte der Slogan für Weezer lauten. Im Mai erscheint „Van Weezer“, das 14. Studioalbum der Band. Allein 2019 brachten die kalifornischen Rocker zwei Alben auf den Markt. Erscheinungsdatum: Mai 2020. Foto: APA</p>

Weezer:
„Van Weezer“

„13 Studioalben und noch kein bisschen müde“ – so könnte der Slogan für Weezer lauten. Im Mai erscheint „Van Weezer“, das 14. Studioalbum der Band. Allein 2019 brachten die kalifornischen Rocker zwei Alben auf den Markt.
Erscheinungsdatum:
Mai 2020. Foto: APA

<p class="title">Die Ärzte: „???“</p><p /><p>Neue Tour, neue Songs, neues Album? Die „beste Band der Welt“ spannt ihre Fans weiter auf die Folter. Aber alle Zeichen deuten auf ein neues Meisterwerk von Bela B, Farin Urlaub & Co. hin. Foto: APA</p>

Die Ärzte: „???“

Neue Tour, neue Songs, neues Album? Die „beste Band der Welt“ spannt ihre Fans weiter auf die Folter. Aber alle Zeichen deuten auf ein neues Meisterwerk von Bela B, Farin Urlaub & Co. hin. Foto: APA

INFOS

WANN & WO Festivalvorschau 2020

Rock im Park
WANN: 5. bis 7. Juni
WO: Nürnberg (D)
Line-Up:  Alan Walker, August Burns Red, Bilderbuch, Billy Talent, Bosse, Broilers, Deftones, Disturbed, Green Day, Heaven Shall Burn, Korn, Motionless In White, Of Mice And Men, Powerwolf, System Of A Down, The Offspring, Trailerpark, Trettmann, Volbeat, Wanda, Weezer, Yungblud, uvm.

Nova Rock Festival
WANN: 10. bis 13. Juni
WO: Nickelsdorf (A)
Line-Up:  System Of A Down, Volbeat, Foo Fighters, Seiler und Speer, Deichkind, Billy Talent, Korn, Disturbed, Bring Me The Horizon, Alter Bridge, The Offspring, Airbourne, The Weight, Green, uvm.


Southside Festival
WANN: 19. bis 21. Juni
WO: Neuhausen ob Eck (D)
Line-Up:  Kings Of Leon, Rise Against, Bring Me The Horizon, Kontra K, The Hives, Thees Ulman & Band, Swiss & die Andern, Seeed, Martin Garrix, The Killers, SDP, The Lumineers, Giant Rooks, Deichkind, Twenty One Pilots, The 1975, Von Wegen Lisbeth, Rin, Mando Diao, Kummer, Foals, Juju, uvm.

Openair St. Gallen
WANN: 25. bis 28. Juni
WO: St. Gallen (CH)
Line-Up:  Deichkind Twenty One Pilots, AnnenMayKantereit, Giant Rooks, Of Monsters And Men, Trettmann, Alan Walker, Benjamin Amaru, BHZ, Dachs Ellas, Juju, Kontra K, Krewella, Kummer, Mando Diao, Mnevis, Monumental Men, Patent Ochsner, SDP, Sensu, Steiner & Madlaina, Swiss & Die Andern, The Lumineers, Von Wegen Lisbeth, uvm.


Szene Openair

WANN: 20. Juli bis 1. August
WO: Lustenau (A)
Line-Up: Dropkick Murphys, Raf Camora, Yung Hurn, Green, Loredana, Apache207, Voodoo Jürgens, Jinjer, Fiva, Finch Asozial, Swiss & Die Anderen, Josh., Black Sea Dahu, Provinz, Conchita Wurst, uvm.

Frequency Festival
WANN: 20. bis 22. August
WO: St. Pölten (A)
Line-Up: Bilderbuch, AnnenMayKantereit, Raf Camora, Yung Hurn, Mero, uvm.

Wann & Wo | template