„Gute Musik setzt sich immer durch“

Musiker Wolfgang Frank und Produzent Marco Adami verbindet neben der Musik auch eine tiefe Freundschaft. „Wir sind wie eine Familie“, scherzt Adami.  Fotos: W&W/Heel

Musiker Wolfgang Frank und Produzent Marco Adami verbindet neben der Musik auch eine tiefe Freundschaft. „Wir sind wie eine Familie“, scherzt Adami.  Fotos: W&W/Heel

Durch einen Zufall entdeckte Wolfgang Frank vor zwei Jahren das Studio von Marco Adami. Mittlerweile nimmt er hier seine Songs auf. WANN & WO besuchte die beiden Freunde in Rankweil.

„Hätten wir uns in den 1970er-Jahren getroffen, hätte der Besuch wohl nicht mit einem Espresso, sondern mit einem ordentlichen Whiskey begonnen“, scherzt Musikproduzent Marco Adami. Der gebürtige Römer leitet seit 2017 das Studio Colosseum Records in Rankweil. Noch im Rohbau wurde der Bludenzer Musiker Wolfgang Frank auf ihn aufmerksam. „Dann kam mir aber mein Stimmband-Tumor dazwischen“, erinnert sich der Sänger an eine schwere Zeit zurück. „Damals war nicht klar, ob ich jemals wieder singen kann.“ Durch eine OP und logopädisches Stimmtraining schaffte er es jedoch, weiter seiner Leidenschaft und seinem Beruf nachgehen zu können. „Dann stand er einfach hier im Studio und wollte singen“, erklärt Marco und lacht.

Das Produzieren
hat sich verändert

Beide sind seit Jahrzehnten im Business tätig. „Es hat sich einiges verändert“, betont Marco. Das Streaming-Zeitalter habe alles revolutioniert. „Man muss jetzt ganz anders produzieren, als früher. Es ist wichtig, dass die Songs auf dem Handy gut klingen.“ Gemeinsam arbeiten sie nicht nur an neuen Songs, sondern schwelgen auch oft in Erinnerungen an alte Tage. Zwar werde derzeit viel kommerzielle Musik quasi am Computer produziert, aber auch das ändere sich wieder, sind sie sich sicher. „Gute Musik wird sich immer durchsetzten“, betont Marco, während er sich gespeicherten Aufnahmen von Wolfgang widmet. „Oft einmal ist die erste Aufnahme die beste. Das Gefühl muss einfach stimmen“, erklärt der Bludenzer. Und das Gefühl spielt bei seinen Liedern eine große Rolle. Zwei neue Songs („Alles ist Liebe“ und „Wir“) seien für die nähere Zukunft geplant. Bis diese veröffentlicht werden, verbringen die beiden Freunde aber noch den ein oder anderen Tag gemeinsam im Studio. „Und dann stoßen wir mit einem Whiskey an. Wie in den 1970ern.“

<p class="caption">Bevor sich Wolfgang Frank vors Mikrofon begibt, werden noch neue Akkorde besprochen.</p>

Bevor sich Wolfgang Frank vors Mikrofon begibt, werden noch neue Akkorde besprochen.

<p class="caption">In seinem Element: Wolfgang Frank im Aufnahmeraum.</p>

In seinem Element: Wolfgang Frank im Aufnahmeraum.

<p class="caption">Am Mischpult bringt Marco Adami alle Spuren zusammen und verpasst den Liedern den letzten Schliff.</p>

Am Mischpult bringt Marco Adami alle Spuren zusammen und verpasst den Liedern den letzten Schliff.

Jeder Studiobesuch startet, wie es sich für einen Italiener gehört, mit einem Espresso.