VINYL-TIPPMusikladen Feldkirch

Hans Söllner –
„Genug“

Charlie,
Musikladen Feldkirch­:
„Ein Musikladen-Leben lang begleitet er mich schon,

der bayrische Volkslied-Rebell. Mit Schrummelgitarre und knarziger Stimme wetterte er gegen das System und gegen dumpfe Behördenwillkür. In seiner Wortwahl wunderbar direkt, aber auch grob. Da kann schon eine Politgröße namentlich als ‚elendige Drecksau‘ hingestellt werden. Auch für die Marihuana-Legalisierung machte er sich in seinen Liedern stark. Für die daraus resultierenden Prozesse ließ er ein kleineres Vermögen liegen. Anfangs hielt ich ihn für einen Scharlatan, der hauptsächlich die Stammtisch-Anarchisten bedient. Damit habe ich ihm Unrecht getan. Der Söllner sieht, was auf diesem Planeten schiefläuft. Ausgestattet mit kindlichem Gefühl für Recht und Unrecht rüttelt er sein Publikum wach. Verbiegen lassen hat sich der Hans Söllner nie. Man könnte fast sagen, der bayrische Staat ist am Söllner gescheitert. Über die Jahre den Rücken gestärkt hat ihm sein Label Trikont. Seine Themen: menschliche Schwächen, Hilflosigkeit und Resignation, Niedertracht und Gemeinheit, Menschenverachtung und Ungerechtigkeit. Hinter seinen Texten, spürt man den Poeten und vor allem den Menschen Söllner. Die aktuelle Söllner-Platte, ein gesungenes Manifest für Menschlichkeit. Hans Söllner – ein kleiner Mann ganz groß.“

Gewinnspiel
Wer an der Verlosung einer
Platte teilnehmen will, kann bis
kommenden Mittwoch online
unter: info.wannundwo.at/
gewinnspiel mit dem Kennwort „Söllner“ teilnehmen und mit etwas Glück gewinnen.