MWC 2020: LG-Absage wegen Coronavirus

LG ist in Barcelona nicht dabei.  Foto: AP

LG ist in Barcelona nicht dabei.  Foto: AP

Barcelona. Von 24. bis 27. ­Februar findet in Barcelona der World Mobile Congress (WMC) 2020 statt. Als erstes Unternehmen hat nun LG kürzlich bekannt gegeben, nicht an der Messe teilzunehmen. Der südkoreanische Hersteller begründete die Absage mit dem in China ausgebrochenen Coronavirus. Die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter sowie der Partner und Kunden von LG stehe im Vordergrund. Der Veranstalter der Messe, GSMA, hat in einer Aussendung mitgeteilt, dass der Kongress planmäßig über die Bühne gehen soll, die Sicherheit der Besucher aber vorrangig sei. So würden etwa stark frequentierte Bereiche desinfiziert werden, zudem gelte eine „No-Handshake-Policy.“

Artikel 65 von 150
Wann & Wo | template