Trotz Corona: „Keep Going!“

Die Single über alle gängigen Streaming-Portale oder via QR-Code anhören.  Foto: handout/privat

Die Single über alle gängigen Streaming-Portale oder via QR-Code anhören.  Foto: handout/privat

Rapper D.A.R.I.O. und Sophia präsentieren ihre erste gemeinsame Hip-Hop-Single „Keep Going“.

Mit ihrem neuen Track beweisen Underground-Rapper D.A.R.I.O. und die 22-jährige Newcomerin Sophia, dass sie nicht nur als Liebespaar, sondern auch als Hip-Hop-Duo miteinander harmonieren. Erste Früchte trägt die musikalische Übereinkunft mit dem Song „Keep Going“. Dabei handelt es sich jedoch um keinen schmalzigen Liebessong, wie es manch einer vielleicht bei einer Kollaboration von zwei Verliebten erwarten würde. Dieses Thema lassen die beiden Vorarlberger gänzlich außen vor und befassen sich textlich mit ihrem Dasein als junge Künstler und den damit verbundenen Ängsten und Hoffnungen. Ursprünglich mit dem Kernthema „Mental Health“ befassend, lässt sich die Hip-Hop-Single in der aktuellen weltpolitischen Lage auch als Aufruf interpretieren, den Kopf nicht hängen zu lassen.

Mehr als „nur“ ein Paar

Bereits im jungen Alter von vierzehn Jahren machte sich der Vorarlberger Support-Act einiger namenhafter Hip-Hop-Größen einen Namen. Er heizte bereits unter anderem für Kool Savas, R. A. the Rugged Man oder Blumentopf auf diversen Festivals im deutschsprachigen Raum dem Publikum ein. Heute kann der mittlerweile 22-Jährige auf über 100 Live-Auftritte zurückblicken und zählt über 6500 monatliche Hörer auf Spotify. Seine Freundin Sophia Juen aka Sophia feiert mit „Keep Going“ ihre erste Feature Single. Die gebürtige Oberländerin, die mittlerweile ihren Wohnort nach Berlin verlegt hat, war zuvor jedoch bereits in diverse Projekte in Form von Poetry Slams, Redewettbewerben oder Moderationen involviert. Die Veröffentlichung der Single stellt für die Songwriterin einen „mutigen Schritt in eine männerdominierte Branche“ da, mit dem sie auch andere junge Frauen ermutigen möchte, sich im Hip-Hop-Bereich auszuprobieren.