„Augmented Reality“: Snap baut Bereich aus

Los Angeles. Bei einer Partnerkonferenz am Donnerstag präsentierte das „Snapchat“-Unternehmen Snap sein erweitertes Arsenal für App-Entwickler im Bereich der sogenannten „Erweiterten Realität“. Dazu gehört etwa die Funktion „Local Lenses“, bei der gesamte Straßenzüge in 3D eingescannt werden, um auf Basis dieser Modelle Erlebnisse in erweiterter Realität (Augmented Reality, AR) zu ermöglichen. Mit der Funktion „Scan“ werden Objekte vor der Kamera erkannt und Informationen dazu angezeigt. Mit der Funktion „Dynamic Lenses“ können Entwickler zudem in Echtzeit Informationen aus ihren Apps einbinden.

Wann & Wo | template