Instagram feierte 10. Geburtstag

600 Millionen User nutzen Instagram heute regelmäßig.  Foto: AFP

600 Millionen User nutzen Instagram heute regelmäßig.  Foto: AFP

Die Fotoplattform feierte gestern ihr zehnjähriges Bestehen. Ein Rückblick auf die Firmengeschichte.

Gegründet wurde Instagram im Oktober 2010 von Kevin Systrom und Michel Krieger in San Francisco. Das neue – und noch verhältnißmäßig kleine – Startup schaffte es schnell, eine immer größer werdende Community für sich zu gewinnen. Mit der Übernahme durch den Social-Media-Giganten Facebook im April 2012 ging das Unternehmen schließlich durch die Decke. Der Deal brachte der jungen Plattform nicht nur eine gewaltige Reichweite, sondern veränderte auch die künftige Entwicklung sozialer Netzwerke bis zum heutigen Tag. Der große Erfolg von Instagram ermöglichte zudem nicht nur den Siegeszug der Influencer, auch immer mehr Unternehmen weltweit setzen für ihr Markting auf die Plattform. In der Randspalte rechts bieten wir einen Überblick auf die wichtigsten Meilensteine von Instagram in den vergangenen zehn Jahren.

info

Instagram: Historische Meilensteine


• Oktober 2010: Kevin Systrom und Michel Krieger gründen Instagram
• Jänner 2011: Einführung von Hashtags. Nutzer können Trends leichter entdecken

• April 2012: Facebook kauft Instagram für eine Milliarde US-Dollar

• August 2016 Einführung der Instagram Storys

• November 2016: Integrierung von „Boomerang“ in die Storys

• März 2018: Launch von „Instagram Shopping“

• Mai 2018: Intagram führt AR-Filter ein

• Juni 2018: Start der Videoplattform IGTV

• Juli 2019: Instagram ermöglicht es in den Storys, Spenden für gemeinnützige Organisationen zu sammeln

• Juni 2020: User können via „Reels“ 30-sekündige Clips erstellen