Microsoft geht gegen kriminelles Botnet vor

Microsoft will erwirken, dass „Trickbot“ aus dem Netz abgeklemmt wird.  Foto: Reuters

Microsoft will erwirken, dass „Trickbot“ aus dem Netz abgeklemmt wird.  Foto: Reuters

New York. Microsoft will auf juristischem Weg das internationale kriminelle Netzwerk „Trickbot“ ausbremsen. Zentrale Computer in dem Botnet sollten mithilfe einer Gerichtsentscheidung vom Internet abgeklemmt werden, wie Microsoft kürzlich bekannt gab. Das Netzwerk nutzt mehr als eine Million Computer, um die Bankkonten von Opfern zu plündern und Erpressersoftware zu verbreiten. Das Botnet bedient sich einer Infrastruktur namens Trickbot, die 2016 von einer losen Vereinigung russischsprachiger Cyberkrimineller geschaffen wurde, um Schadsoftware zu verbreiten.