drei Stars,die ebenfalls zuhause ­unterrichtet wurden.

Taylor SwiftDie weltbekannte Sängerin ­Taylor Swift hatte es in ihrer Schulzeit nicht gerade einfach. Da sie immer schon sehr groß war und eine Zahnspange trug, wurde sie sehr stark gehänselt und verbrachte ihr letztes Schuljahr schließlich zuhause.

Taylor Swift

Die weltbekannte Sängerin ­Taylor Swift hatte es in ihrer Schulzeit nicht gerade einfach. Da sie immer schon sehr groß war und eine Zahnspange trug, wurde sie sehr stark gehänselt und verbrachte ihr letztes Schuljahr schließlich zuhause.

<p class="title">Justin Bieber</p><p>Das jung entdeckte Gesangs­talent Justin Bieber wurde neben seiner Karriere ebenfalls vier Jahre lang bei sich zuhause unterrichtet. Danach machte er seinen Abschluss an der</p><p>„St. Michael Catholic ­Secondary School“ im kanadischen ­Stratford, Ontario.</p>

Justin Bieber

Das jung entdeckte Gesangs­talent Justin Bieber wurde neben seiner Karriere ebenfalls vier Jahre lang bei sich zuhause unterrichtet. Danach machte er seinen Abschluss an der

„St. Michael Catholic ­Secondary School“ im kanadischen ­Stratford, Ontario.

<p class="title">
              Kristen Stewart
            </p><p>Die Schauspielerin begab sich mit 13 Jahren aufgrund ihrer aufstrebenden Karriere ins „Homeschooling“. Ein zusätzlicher Grund war, dass die Lehrer ihr keine Hilfestellung in der schulischen Abwesenheit entgegenbringen wollten.</p>

Kristen Stewart

Die Schauspielerin begab sich mit 13 Jahren aufgrund ihrer aufstrebenden Karriere ins „Homeschooling“. Ein zusätzlicher Grund war, dass die Lehrer ihr keine Hilfestellung in der schulischen Abwesenheit entgegenbringen wollten.