2020: Musik-HighLightsvom WANN & WO-Team

Alyssa Hanßke, Redaktion: „Für mich war der Song ‚Overwhelmed‘ von Royal & the Serpent heuer ein echtes musikalisches Highlight. Das Stück hat nicht nur einen eingängien Rhythmus, sondern spiegelt inhaltlich auch die Gemütslage in Zeiten von Corona wider. Auch von unseren lokalen Künstlern gab es heuer großartige Musik auf die Ohren, etwa die langersehnte ‚kurzfristig‘-Scheibe ‚hoizemm‘.“

Alyssa Hanßke, Redaktion: „Für mich war der Song ‚Overwhelmed‘ von Royal & the Serpent heuer ein echtes musikalisches Highlight. Das Stück hat nicht nur einen eingängien Rhythmus, sondern spiegelt inhaltlich auch die Gemütslage in Zeiten von Corona wider. Auch von unseren lokalen Künstlern gab es heuer großartige Musik auf die Ohren, etwa die langersehnte ‚kurzfristig‘-Scheibe ‚hoizemm‘.“

<p>Andreas Vaschauner, Verkauf: „Mein Song-Highlight des Jahres ist ‚Head & Heart‘ von Joel Corry ft. MNEK. Ein locker-leichter Soundtrack, der mich sowohl entspannt als auch motiviert. Gerade in diesem speziellen Jahr 2020 ein wahrer Ohrenschmaus, den ich bei meinen vielen Autofahrten auch gerne mal lauter aufdrehe.“</p>

Andreas Vaschauner, Verkauf: „Mein Song-Highlight des Jahres ist ‚Head & Heart‘ von Joel Corry ft. MNEK. Ein locker-leichter Soundtrack, der mich sowohl entspannt als auch motiviert. Gerade in diesem speziellen Jahr 2020 ein wahrer Ohrenschmaus, den ich bei meinen vielen Autofahrten auch gerne mal lauter aufdrehe.“

<p>Leonie Vierlinger, PR-Redaktion: „Immer wenn ich den Song ‚Jungle‘ von Casio irgendwo höre, kann ich einfach nicht anders, als mich zu bewegen. Er macht einfach sofort gute Laune! Und auch das dazugehörige Musikvideo finde ich total Klasse.“</p>

Leonie Vierlinger, PR-Redaktion: „Immer wenn ich den Song ‚Jungle‘ von Casio irgendwo höre, kann ich einfach nicht anders, als mich zu bewegen. Er macht einfach sofort gute Laune! Und auch das dazugehörige Musikvideo finde ich total Klasse.“

<p>Harald Küng, Redaktion: „Mein Musik-Highlight des Jahres 2020 stammt genau genommen noch aus dem Vorjahr: Der grandiose Score des schwedischen Komponisten Ludwig Göransson zur Star Wars-Serie „The Mandalorian“. Einmal gehört, für immer im Kopf. Das ist der Weg!“</p>

Harald Küng, Redaktion: „Mein Musik-Highlight des Jahres 2020 stammt genau genommen noch aus dem Vorjahr: Der grandiose Score des schwedischen Komponisten Ludwig Göransson zur Star Wars-Serie „The Mandalorian“. Einmal gehört, für immer im Kopf. Das ist der Weg!“

<p>Jacqueline Fritsche, Redaktion: „Nach tollen Alben wie etwa ‚Tickets To My Downfall‘ von Machine Gun Kelly und ‚Positions‘ von Ariana Grande, stellt das neue Hava-Album ‚Weiss‘ für mich den perfekten musikalischen Ausklang des Jahres 2020 dar.“</p>

Jacqueline Fritsche, Redaktion: „Nach tollen Alben wie etwa ‚Tickets To My Downfall‘ von Machine Gun Kelly und ‚Positions‘ von Ariana Grande, stellt das neue Hava-Album ‚Weiss‘ für mich den perfekten musikalischen Ausklang des Jahres 2020 dar.“

Wann & Wo | template