Start für „Sound@V“ 2021!

Ein Sound, der überzeugt hat: Die Vorarlberger Band Prinz Grizzley gewann vergangenes Jahr in der Kategorie Rock/Pop den ersten „Sound@V“. Foto: handout/ORF Vorarlberg

Ein Sound, der überzeugt hat: Die Vorarlberger Band Prinz Grizzley gewann vergangenes Jahr in der Kategorie Rock/Pop den ersten „Sound@V“. Foto: handout/ORF Vorarlberg

Ab sofort können sich KünstlerInnen wieder für den Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg – präsentiert von WANN &WO, Marke Vorarlberg und dem Poolbar Festival – bewerben.

Nach der äußerst erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird am 9. Juli erneut der große Vorarl-berger Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg verliehen, der gemeinsam mit der Marke
Vorarlberg, dem WANN & WO und dem Poolbar Festival ins Leben gerufen wurde. Geplanter Veranstaltungsort ist das Freigelände vor dem „Alten Hallenbad“ im Rahmen des Poolbar Festivals in Feldkirch. In den vier Kategorien Pop/Rock, Alternative/Singer-
Songwriter, Open Pool und Newcomer können Vorarlberger Bands und Soloacts ihr Bestes zeigen. Mit „Publikumsliebling“ und „Mundart“ werden zudem zwei Sonderkategorien ausgezeichnet. Des Weiteren wird ein Preis fürs „Lebenswerk“ verliehen.

20.000 Euro Preisgeld

Sensationelle 20.000 Euro Preisgeld warten insgesamt auf die Gewinnerinnen und Gewinner. Mitmachen können alle Vorarlberger Bands und Soloacts ab sofort auf
vorarlberg.ORF.at. Das Online-
Formular muss vollständig ausgefüllt sein. Der Einreichungszeitraum dauert bis 9. Mai 2021, spätere Einreichungen können nicht mehr angenommen und Nachfristen nicht genehmigt werden. Für die Sonderkategorien sind keine Einreichungen möglich.

Hochkarätige Fachjury

Gemeinsam mit dem Online-Voting auf vorarlberg.ORF.at wählt eine international besetzte Fachjury die Sieger der jeweiligen Kategorien. Fix dabei sind bis jetzt die international erfolgreiche Schweizer Pop-Sängerin Stefanie Heinzmann, die Musik-Journalistin Amira
Ben Saoud (Tageszeitung „Der
Standard“) und die Musik-
Produzentin Sophie Lindinger, die soeben mit dem Preis für das beste europäische Indie-Album des
Jahres ausgezeichnet wurde.

INFOS



Anmeldeschluss: 9. Mai
Beginn Online-Voting: 31. Mai
Finale: Freitag, 9. Juli, im Rahmen
des Poolbar Festivals, Feldkirch

Teilnahmebedingungen:
• In Vorarlberg geboren und/oder seit   drei Jahren in Vorarlberg lebend
• Bands müssen zumindest eine/n   Vorarlbergerin dabei haben
• Keine Altersbeschränkung
• Künstlerische Darbietung muss in die   Kategorien passen
• Einreichung kostenlos
• Eingereichte Titel maximal drei
 Jahre alt
• Keine Coverbands – nur
Eigenkompositionen


Anmeldung unter vorarlberg.ORF.at

Wann & Wo | template