MEINE TOP TEN

Achtung, Wortspiel: Ida alias DJ Idaho.

Achtung, Wortspiel: Ida alias DJ Idaho.

Ida Dünser

(Poolbar Festival-Programmteam,
Spielboden-Kuratorin, DJ Idaho)

1. Anna Calvi – „Wish“

Was für eine Bühnenperformance! Wer Anna schon mal live gesehen hat, weiß was ich meine. Eine wahre Virtuosin.

2. All Them Witches –
„Heavy Like A Witch“

Das Trio aus Nashville kann man nicht in eine Schublade stecken. Die Wurzeln liegen im Blues, Psychedelic- und Hardrock sowie dem Desert-Rock.

3. Sonic Youth – „Sugar Kane“

Ausnahmeband mit Wieder-
erkennungswert. Noise Rock in
höchster Form. Leider 2011 aufgelöst.

4. Talking Heads –
„This Must Be The Place“

Diesen Song lege ich immer auf, meiner Meinung nach der beste von ihnen.

5. King Gizzard & The Lizard Wizard – „Rattlesnake“

Bei diesem Song kann niemand
stillstehen. Die australische Band rund um Stu Mackenzie hat nicht umsonst weltweit eine große Fangemeinde.
Tipp: Schaut euch die Videos dazu an.

6. Osees – „Nite Expo“

Garage-Gott und Multiinstrumentalist John Dwyer bläst seit rund 20 Jahren alles weg. Auf mittlerweile 23 Alben.

7. St. Vincent – „Northern Lights“

Eine der besten Gitarristinnen weltweit: Annie Clark ist nicht nur Musikerin,
sondern auch Produzentin.

8. Fuzz – „What’s In My Head?“

Ein weiteres Projekt von Ty Segall, hier an den Drums. Ab auf die Tanzfläche!

9. Warpaint – „Disco//very“

Macht Lust, mit seinen Freunden loszuziehen und alles hinter sich zulassen.

10. Sharon van Etten – „Jupiter 4“

Ist eine der spannendsten Acts der
letzten Jahre. Düster und emotional.

Wann & Wo | template