MEINE TOP TEN

Metal, Hardcore, Crossover: Musiker Flo Koller ist nicht nur selbst für eher harte Sound-Bretter zuständig, er hört auch am liebsten die brachialeren Acts.

Metal, Hardcore, Crossover: Musiker Flo Koller ist nicht nur selbst für eher harte Sound-Bretter zuständig, er hört auch am liebsten die brachialeren Acts.

Flo Koller

(Dox in a Row, Benni Bilgeri Band)

1. Nine Inch Nails – „The Fragile“

Nach all den Jahren noch immer mein Lieblingsalbum.

2. The Devil’s Empire – „The End“

Freunde aus Graz mit meinem Lieblingssänger Ronny, die mit diesem Album voll meinen Nerv getroffen haben. Hammer Album mit super schönen Gesangsmelodien.

3. Code Orange – „Underneath“

Super fett produziert, eine unglaubliche Wand und macht Spaß beim Auto-fahren. Für mich Metal Album #1
aus 2020.

4. Goat – „World Music“

Crazy psychedelic voodoo Rock zum
Träumen … so gut.

5. Tesseract – „Sonder“

Schwer beeindruckendes Album mit einem großartigen Sänger. Geht mir unter die Haut.

6. Pearl Jam – „Ten“

Beschert mir seit 1991 Gänsehaut.

7. Lewis Del Mar – „August“

Hat mich durch 2020 tanzen lassen.

8. Aviations – „Outliers“

Das Lied ist eine wunderschöne Reise durch die progressive Metallandschaft!

9. Rise Of The Northstar –
„The Legacy Of Shi“

Hardcore aus Frankreich, der meinen Kopf bangen lässt, wie in den 90ern.

10. Twelfe Foot Ninja – „Outlier“

Spricht den Crossover-Teeny in mir an, freue mich schon aufs neue Album.

Wann & Wo | template