VINYL-TIPPMusikladen Feldkirch

Lucinda Williams – „Runnin’ Down
A Dream“


Charlie, Musik­laden Feldkirch­:
„Spindeldürr, blass, blond, wahrscheinlich auch noch blauäugig, irgendwie ein Mädchen-gesicht, sanfte, eindringliche Stimme, das war Tom Petty.

Der hat seinen Rock‘n‘Roll-Traum gelebt. Sex, Drugs und eben: ‚Yeah, runnin’ down a dream, that never would come to me, workin’ on a mystery, goin’ wherever it leads, runnin’ down a dream.‘ Leichte Americanas hat er geschrieben. Cadillacmusic, auf der Rückbank lümmeln Elvis, Jack Kerouac und Winnetou, Marilyn darf natürlich auch nicht fehlen. Greenhorn Shatterhand chauffiert. Und Lucinda Williams, Femme fatale der amerikanischen Roots Rock Szene, nimmt sich dieser Songs an, rauher, garagenhafter als Tom Petty. Auch ihr ist der Rock’n’Roll-Lifestyle nicht fremd, man hört das. Reibeisen mit viel Gefühl. Das Projekt läuft unter ihrem Namen, für mich ist es eine ‚Band-Geschichte‘. Das Rad neu erfinden, nein, das haben die nicht nötig, die kümmern sich darum, dass es ballastfrei und gut geölt läuft. Die spielen auf den Punkt und ich höre mit jedem Ton, da spielen Menschen, die ihr Handwerk lieben und es mit ungebremster Leidenschaft ausüben. Mit denen möchte ich auch einmal gerne in der Garage Biere trinken.“

Gewinnspiel
Nimm unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem
Stichwort „Lucinda“ an der
Verlosung einer Platte teil.

Wann & Wo | template