VINYL-TIPP Musikladen Feldkirch

Sapperlotta –
„Zinnober“


Charlie, Musik­laden Feldkirch­:
„Ja sapperlott , ein fast in Vergessenheit geratener Ausdruck des freudigen Staunens. Und zum Staunen sind Sapperlotta. Das Staunen beginnt beim In-die-Hand- Nehmen des Covers, ein rotes Zauberpferdchen umarmt vom traurigen Prinzen, die Mischung aus Heimweh und Fernweh. Wie jemand aus dem Publikum gesagt hat: diese Mischung aus Freude und Sehnen. Bianca Tschaikner hat das Cover gestaltet, gezeichnete Poesie und Melancholie. Vier Frauen und zwei Männer musizieren, drei Cellos, Akkordeon, Ukulele, Gitarre, Perkussion und viel, viel Gesang. Eigene Lieder und Traditionelles aus Mazedonien, Norwegen. Leichtfüßiger Chorgesang, einfühlsam umspielt, so viel Gefühl, so viel Melancholie, so viel Schönheit, unerhörter Charme. Weinen oder tanzen, am besten beides gleichzeitig. Diese Kombination aus dunkel, leidenschaftlichem Gesang, Liebe beim Musizieren – ja, das hört man einfach heraus – und Lebensfreude, das ist Medizin für geschundene Seelen. Ja, Lebensfreude, sie macht dieses Album zu dem wunderbaren Kleinod, das es ist. Nicht diese Haudrauf-Fröhlichkeit, wie wir sie aus unserem Kulturkreis nur zu gut kennen, die in Wahrheit nur eklig ist und krank macht. Nein, diese ‚Der Blick Ins Weite, Sommerwind im Haar, von innen kommende Fröhlichkeit‘. Danke Sapperlotta.“

Wann & Wo | template