VINYL-TIPP Musikladen Feldkirch

Riddy Arman –
„Riddy Arman“


Charlie, Musik­laden Feldkirch­:
„Cowboys, gibt’s die noch? Diese Männer, die ihr Leben auf dem Rücken von Pferden verbringen und brütender Hitze wie eisiger Kälte standhalten. Einsamkeit ihr einziger Freund, abends mit Leidensgenossen am Lagerfeuer, verkniffene Blicke in die Glut. Zwischen den Lippen die dort wie selbstverständlich auf den Kakteen wachsenden Marlboros, wortloses Weiterreichen des billigen Fusels. Beim Einschlafen der Versuch sich an das Bild der Geliebten ‚far far away‘ zu erinnern, das jeden Tag mehr verschwimmt – kein Wunder beim Anblick der tausend Rinderhinterteile, die sie den ganzen Tag vor sich haben. Sitze ich da einem Klischee auf? Fragen wir doch Riddy Arman, sie ist ein Cowgirl. Sie singt über diese Welt. Ihre Songs machen die Weite, die Schönheit und auch die Einsamkeit der Prärie spürbar. Die Texte sind einfach gehalten und wirken authentisch. Die Pedal-Steel-Gitarre schrummelt neben Schlagzeug, brunnen-tiefem Bass und Zuckerguß-Chorgesang, dazu noch Bohnen mit Speck und Riddy Arman‘s Stimme, die jeden Cowboy in Unruhe zu versetzen mag. Weich klar, an der richtigen Stelle in die Kopfstimme überschlagend, warm wie eine speckige Wolldecke.

Im nächsten Leben komme ich als Cowboy zur Welt.“

Gewinnspiel
Nimm unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem
Stichwort „Riddy“ an der
Verlosung einer Platte teil.

Wann & Wo | template